Positive Resonanz auf Fahrradmesse Cycolonia

Autor / Redakteur: Julia Hasenstab / Praktikant AM

Die Erstauflage der Messe am 27. und 28. März in Köln scheint geglückt. Rund 5.000 Besucher kamen zu der Veranstaltung, die künftig ein Treffpunkt für Fahrradbegeisterte aus der Region werden soll.

( Archiv: Vogel Business Media )

Am vergangenen Wochenende hat die Fahrradpublikumsmesse Cycolonia in Köln ihre erfolgreiche Premiere gefeiert. Ganz nach dem Motto der Veranstaltung „Komm in die Gänge“ fanden laut Presseinformation knapp 5.000 Fahrradbegeisterte ihren Weg ins Deutsche Sport- und Olympiamuseum, um sich über die Neuigkeiten und Trends aus der Welt der Zweiräder zu informieren.

Dabei hatten die Veranstalter einiges zu bieten: Neben zahlreichen Live-Events und der Möglichkeit, in zwei aufgebauten Parcours selbst Fahrräder zu testen, waren für die Besucher auch rund 50 Aussteller vor Ort. Bei den Besuchern standen der Mitteilung zufolge vor allem die Themen Radtouristik und Reiseausrüstung sowie familienfreundliche Cargobikes, elektronisch unterstützte Räder (E-Bikes) und Liegeräder hoch im Kurs.

Auf großes Interesse stießen auch die Vorträge der sechs angereisten Long Distance Biker, die sowohl ihre abgewetzte Reiseausrüstung als auch zahlreiche Tipps zur geeigneten Ausrüstung und Planung der eigenen Tour im Gepäck hatten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Hartmut Fiebig, Pressesprecher von Cycolonia, sah eine durchweg positive Resonanz der Besucher. „Die Cycolonia kommt im Frühjahr 2011 wieder. Aber dann schalten wir noch einen Gang hoch!“, blickte er in die Zukunft.

(ID:342295)