Suchen

Pure&Crafted on the Road – Startschuss für Europa-Roadtrip

| Redakteur: Viktoria Hahn

Nach drei ausverkauften Festivals legt das Pure&Crafted 2018, in seiner gewohnten Form, eine Schaffenspause ein. Seit der Premiere im Sommer 2015 etablierte sich das Festival als Marke und Inbegriff für Musik, Motorcycles und New Heritage in ganz Deutschland.

Firma zum Thema

Seit der Premiere des Festivals 2015 etablierte sich das Pure&Crafted als Marke und Inbegriff für Music, Motorcycles und New Heritage in ganz Deutschland.
Seit der Premiere des Festivals 2015 etablierte sich das Pure&Crafted als Marke und Inbegriff für Music, Motorcycles und New Heritage in ganz Deutschland.
(Bild: Rebecca Ruetten)

Am Donnerstagabend, 24. Mai fand das Pure&Crafted dieses Jahr im neuen Format statt. Im Festsaal Kreuzberg in Berlin wurde zum Auftakt der „On the Road“-Tour von BMW-Motorrad eingeladen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

Kick-Off in Kreuzberg

Der Kick-Off zu Pure&Crafted „On the Road“ wurde stilecht gefeiert. In der Location erwartete die Besucher die Essenz von Motorradkultur, New Heritage Lifestyle, leckeres BBQ, ein Punkrock-Karaoke und andere musikalische Köstlichkeiten. Mit dabei waren neben Motorradexponaten und New Heritage Ausstellern auch die Bands The Picturebooks und Rews sowie Trixie Trainwreck, die den ersten Fahrer samt Pure&Crafted Signature-Bike auf große Europa-Reise schickten. Während den Auftritten konnten die Besucher außerdem im Ausstellungsbereich neben außergewöhnlichen Custombikes die Lederwaren von Ondura und Tony’s Munich, Schmuck und Accessoires von Süssmaedchen, Naturkleidung von Usaato sowie exklusive Helme von Cafe Racer 69 bestaunen. Weitere Stände gab es zudem von Craftrad sowie dem alljährlichen Barber Shop, bei dem sich der ein oder andere Besucher vor Ort verwöhnen lassen konnte. Wie auch in den vergangenen Jahren wurde mit den gesammelten Spendengeldern erneut die Movember Foundation – im Auftrag der Männergesundheit – unterstützt.

Los geht die Erkundungs-Tour

Um 2018 neue Inspiration sammeln zu können, Trends aufzuspüren und das Pure&Crafted weiterzuentwickeln, geht das Festival also diesen Sommer auf die Straße: Eben dorthin, wo der Lifestyle Tag für Tag aktiv gelebt und erlebt wird. Dafür wird das Pure&Crafted Signature Bike, eine BMW R nineT Pure, über vier Monate lang quer durch Europa geschickt. Zehn Fahrerinnen und Fahrer, werden die spannendsten Routen, die kleinsten Manufakturen, die begnadetsten Schrauber, das beste Essen und die coolsten Gigs ausfindig machen. Mit dabei sind u. a. Henry Kerinnes und Jan Joswig von Craftrad, Martien Delgaauw von Berham Customs, der Fotograf Jo Fischer, die Ladies von The Curves und Bernhard Elflein von Herzbube Motorcycles.

Der Startschuss fiel am Freitag, dem 25. Mai mit dem ersten Fahrer Henry Kerinnes, der sich bereits auf dem Weg nach Kopenhagen befindet. Über die Pure&Crafted Social Media Kanäle und die interaktive Website kann jeder hautnah dabei sein und mitfiebern, welche Abenteuer die Rider von nun an auf ihren Routen durch Europa erleben werden. Ein kurzes Video zum ersten Fahrer gibt es bereits hier.

Ein Rückblick auf das Pure&Crafted 2017

(ID:45332077)