Reisacher: Die neue Dimension Auto- und Motorradhaus

Geräuschreduzierte Werkstätten und Premiumwartelounges für Kunden

| Redakteur: Stephan Maderner

Dusan Plevnik (Geschäftsleiter Reisacher Augsburg), Peter Reisacher (Inhaber und Geschäftsführer), Eva Weber (zweite Bürgermeisterin Stadt Augsburg).
Dusan Plevnik (Geschäftsleiter Reisacher Augsburg), Peter Reisacher (Inhaber und Geschäftsführer), Eva Weber (zweite Bürgermeisterin Stadt Augsburg). (Bild: Reisacher)

Im Rahmen der feierlichen Grundsteinlegung gab Peter Reisacher, Inhaber der Reisacher-Gruppe, weitere Informationen über das innovative Bauprojekt in Augsburg bekannt. Bis Mitte 2020 soll in der Ammannstraße ein kundenorientiertes Auto- und Motorradhaus entstehen.

Im Beisein der zweiten Bürgermeisterin der Stadt Augsburg Eva Weber, wurde am Freitag, den 3. Mai mit einer feierlichen Zeremonie der Grundstein des neuen Reisacher-Standortes in der Ammannstraße 1 in Augsburg gelegt. Neben Mitarbeitern, Vertretern baubeteiligter Unternehmen, Journalisten und Medienvertretern, waren auch Führungskräfte der BMW-Zentrale aus München geladen.

„Bereits seit vielen Jahren steht unser Unternehmen für zukunftsorientiertes Denken, die Nutzung regenerativer Energien und vor allem nachhaltiges Handeln. Ich freue mich besonders, gemeinsam mit Ihnen heute den Grundstein für unser zukünftiges kundenorientiertes und innovatives Autohaus zu legen“, so Peter Reisacher.

 Durch die autobahnnahe Lage garantiert der neue Standort in Augsburg allen Kunden und Interessenten eine optimale Erreichbarkeit und Verkehrsanbindung. Der Neubau setzt nach eigenen Angaben Maßstäbe in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Im neuen Kfz-Betrieb soll nicht nur ressourcenschonend mithilfe von Fernwärme, Geothermie und Betonkernaktivierung geheizt und gekühlt, sondern auch mit einer Photovoltaikanlage eigener Strom produziert und über intelligente Energiespeicher bedarfsorientiert verwendet werden. 

 „Die Erfolgsgeschichte des Autohauses Reisacher wird mit der heutigen Grundsteinlegung um ein grundlegendes Kapitel bereichert: Mit der Fertigstellung der Baumaßnahmen wird den Kunden hier in Augsburg das größte Angebot an Fahrzeugen von BMW, Mini, BMW Motorrad und Alpina in Augsburg und Schwaben geboten. Das Familienunternehmen trägt somit zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Augsburg bei. Vielen Dank dafür!", begrüßte Bürgermeisterin Weber die rund 50 Gäste.

Im Verkaufsgebäude wird das umfangreiche Neu- und Gebrauchtfahrzeugangebot der Marken BMW, BMW i, BMW M, Mini und Alpina erstmals komplett innerhalb des Gebäudes auf drei Ebenen präsentiert. Hier finden über 350 Premiumfahrzeuge ihren Platz. Auch für die Marke BMW Motorrad wird eine eigene Erlebniswelt innerhalb des Showrooms geschaffen. Wie sich die weiß-blauen Zweiräder in Reisachers Kfz-Betrieb der Superlative präsentieren – dazu sind derzeit noch keine genaueren Details bekannt.

„Mit der Eröffnung im nächsten Jahr wollen wir unseren Kunden und Interessenten konzentriert an einer Stelle unsere gebündelte automobile Kompetenz bereitstellen, ganz getreu dem Motto: Alles aus einer Hand - professionelle Dienstleitung in allen Belangen rund um das Thema Mobilität“, erzählt Peter Reisacher.

 „Trotz einer Gebäudefläche von 32.000 m², schaffen wir es die Kundenbereiche für unsere Gäste klar und übersichtlich zu gestalten, so dass man sich sehr leicht zurechtfindet. Darüber hinaus haben wir professionell geschultes Personal, um Kundenbedürfnisse in kürzester Zeit zu erkennen und den richtigen Ansprechpartner für den jeweiligen Kundenwunsch zu finden. Uns ist besonders wichtig, dass sich die Kunden bei uns wohlfühlen, das fängt bereits beim Parken an“, so Peter Reisacher.

 Neben über 100 Parkplätzen bietet das kundenorientierte Autohaus auch großzügige Premiumwartelounges an, in welchen die Wartezeit beim Servicetermin durch Wlan-Verfügbarkeit entweder sinnvoll genutzt werden kann oder durch kompetente Beratung eines Produktexperten zum echten Kundenerlebnis wird. Für höchste Kundenansprüche befindet sich im Autohaus ein privater Premium Closed-Room für hochwertige Fahrzeugauslieferungen oder individuelle Fahrzeugkonfigurationswünsche. 

Reisacher gehört mit Betrieben in Ulm, Memmingen (Zentrale), Krumbach, Landsberg, Augsburg und Günzburg sowie über 550 Mitarbeitern zu den großen BMW Autohäusern in Deutschland. 2018 verkaufte das Unternehmen Reisacher mit den Marken BMW, BMWi, BMW M, BMW Motorrad und Mini insgesamt 9.817 Fahrzeuge.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45905356 / Handel)

Aus unserer Mediathek