Reisacher: Die neue Dimension Auto- und Motorradhaus

Geräuschreduzierte Werkstätten und Premiumwartelounges für Kunden

| Redakteur: Stephan Maderner

Die Highlights der Architektur

Nachhaltigkeit in allen Bereichen stand bei der Gebäudeplanung im Fokus. Ein großer Wunsch des Familienunternehmens ist es, mit dem eingesetzten Kapital ein Maximum an Nachhaltigkeit für Mitarbeiter und Kunden zu erreichen. Trotz der Gebäudegröße haben alle Mitarbeiter der einzelnen Fachbereiche stets kurze Wege. Großen Wert legt Reisacher auf die Gestaltung der Arbeitsumgebung. Diese soll förderlich für ein gutes Arbeitsergebnis sein und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer Arbeit unterstützen. Daher werden die Arbeitsplätze weitestgehend flexibel und ergonomisch gestaltet, so dass wahlweise im Sitzen oder Stehen gearbeitet werden kann. Neben modernen Büroräumlichkeiten stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern komfortable und großzügige Sozialräume zur Verfügung. 

Über eine zentrale und effiziente Lüftungstechnik mit maximalem Wärmerück-gewinnungsgrad wird im gesamten Gebäude eine optimale Raumluftqualität sichergestellt. Modernste Automatisierungstechnik sorgt dafür, das Licht über Bewegungs- und Präsenzmelder im Innenbereich und abhängig vom Außenlicht, gesteuert wird. Über einen intelligenten Energiemonitor können Licht, Temperatur und Belüftung voll transparent in Echtzeit gemonitored werden.

In der geräuschreduzierten Werkstatt wird mithilfe von Druckluft-Wiederverwertung nicht nur 40 Prozent weniger Strom für die Erzeugung von Druckluft eingespart, sondern durch die Rückführung auch der Geräuschpegel beim Radwechsel erheblich gesenkt.  Die Ein- und Auslagerung von Kundenrädern findet, wie die professionelle Räderwäsche, vollautomatisch statt. Per Knopfdruck wird der eingelagerte Radsatz vom Mitarbeiter angefordert und mittels ergonomischer Hebehilfe anmontiert. Durch diese Maßnahmen können bei Reisacher über zwei Drittel der üblicherweise für Radwechsel notwendigen Zeit eingespart werden. 

„Zusätzlich zur Effizienzsteigerung können wir die Werkstattmonteure und Mitarbeiter des Teilevertriebs durch die Automatisierung der Radlogistik und –montage bei einer der körperlich anstrengendsten Tätigkeiten im Tagesgeschäft entlasten“, ist Peter Reisacher überzeugt. 

 In den biologischen Wasseraufbereitungsanlagen der drei Waschanlagen befinden sich 80 Prozent des Brauchwassers kontinuierlich im Durchlauf. So werden pro Fahrzeugwäsche lediglich 20 Prozent Frischwasser benötigt. Das überschüssige Brauchwasser wird dabei nach jeder Fahrzeugwäsche biologisch aufbereitet und der automatischen Räderwaschanlage zugeführt, so dass diese zu 100 Prozent mit Brauchwasser betrieben werden kann.

Für Kunden stehen im Außenbereich zwei Elektroladesäulen mit insgesamt 12 Ladepunkten für alle internationalen Standards bereit. Neben grünem Storm wird ein großer Teil der Energie über die eigene Photovoltaikanlage gewonnen.

Grundsätzlich wurde im Gebäude überall dort automatisiert, wo Effizienzsteigerung für Mitarbeiter oder Kunden von Vorteil ist. Bei aller Digitalisierung und Automatisierung steht im Familienunternehmen jedoch nach wie vor der Mensch im Mittelpunkt. So wird Reisacher am neuen Standort in Augsburg zunächst rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das neue Autohaus ist zudem für bis zu 150 Mitarbeiter ausgelegt und kann so in Zukunft weitere Arbeitsplätze in der Region schaffen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45905356 / Handel)

Aus unserer Mediathek