Reise zu den Top-Händlern 2018 (Teil 2): Legenden und Institutionen

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Autor: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin. (Bild: Vogel Communications Group)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 43/I), Folge 638: Einen grandiosen Sonnenuntergang, mit polnischen Lastern überschwemmte Autobahnen und ein umgekippter Schweinetransporter auf der A2 zwischen Potsdam und Magdeburg prägten...

...die Fahrt der Jury des Awards „Motorradhändler des Jahres“ am Montagabend vergangener Woche zu unserem nächsten Top-Ten-Kandidaten: Motorrad Schlickel in Oldenburg. Die 480 Kilometer von Cottbus ins Friesische gestalteten sich äußerst zähfließend. Stundenlange beidseitige Vollsperrung der Autobahn, weil erst einmal die 650 entlaufenen Unglücksferkel eingefangen werden mussten – und wir mit unserem Ford S-Max mittendrin. Mit Anekdoten aus unserem Leben und Witzen vertrieben wir uns zu dritt die Zeit. Kurz nach ein Uhr in der Früh kamen wir völlig unterzuckert und hundemüde im Hotel Goldenstedt in Delmenhorst ein (ganz in der Nähe von Natuschke & Lange, einem ehemaligen MdJ-Teilnehmer), tippten unseren Code in den Schlüsselsafe und checkten glückselig zu später Stund' in unsere Kemenate ein. Dankenswerterweise hatte das Hotel-Management uns noch eine gekühlte Erfrischung bereitgestellt. Und so waren uns nach dieser strapaziösen Odyssee wenigstens noch ein kleiner Schlummertrunk und eine Tüte Chips gegönnt.

Besuch bei einer norddeutschen Institution

Nach einer wohlverdienten Mütze Schlaf und einem stärkenden Frühstück ging es weiter Richtung Nordseeküste, die man in diesen Breitengraden sehen und förmlich riechen kann. Ziel war Motorrad Schlickel, eine Zweiradinstitution in Friesland. Die Motorrad Schlickel Handels GmbH ist seit über 35 Jahren Kawasaki-Vertragshändler, seit 2009 Ducati-Partner und vermarktet seit neuestem auch die Offroad- und die neue Straßenmodellpalette der KTM-Tochter Husqvarna. Nicht nur der Laden ist eine Institution sondern auch dessen Geschäftsführer. Ralf Biermann kennt in der norddeutschen Bikerszene wohl (fast) jeder (und er wiederum alle Motorradfahrer). Mit am Firmenruder ist inzwischen der zweite Geschäftsführer und designierte Nachfolger Thomas Rüscher. Der Mann aus der IT-Branche, ein ehemaliger Schlickel-Ducati-Kunde, steht für die Modernisierung des Unternehmens und trimmt die Prozesse des Betriebs auf zukunftssicher. Mit großem Engagement und norddeutscher Euphorie vermarkten die beiden mit ihrem qualifizierten Team jährlich gut 270 neue und über 300 gebrauchte Bikes und begeistern die Friesenbiker durch einen kompetenten Service.

Reise zu den Top-Händlern 2018 (Teil 1): Im Osten viel Neues

Reise zu den Top-Händlern 2018 (Teil 1): Im Osten viel Neues

19.10.18 - Aus dem Tagebuch des b+b-Chefredakteurs (KW 42/II), Folge 637: Montag Morgen 5 Uhr 45, der Wecker reißt mich aus meinen Wochenendträumen. Die Pflicht ruft, die eigentlich eine Kür ist. Die Rede ist... lesen

Nachdem die Roadmovie-Drohne unseres Kameramanns Artjom Schwarz vom Überflug über die Schlickel-Immobilie gelandet war machte sich der Jury-Tross wieder auf die Piste – auf die A1 Richtung Süden. Die Jury sei an dieser Stelle kurz vorgestellt: Sie besteht aus dem »bike und business«-Team (Stephan Maderner, Steffen Dominsky und Jan Rosenow), ergänzt um den unabhängigen Awardberater und Analysten Gerd Hoffmann, den Vertretern der CarGarantie Bike (Hans-Jörg Becker, Rudolf Schwär, Thomas Geyer), der Santander Consumer Bank (Theres Mermit, Sascha Jennes und Peter Wagner), Mobile.de (Sven Schwiesau) und Motul (Ralf Nestler, Simone Bönisch, Steffen Treuner, Johannes Hemme, Holger Drosen und Silviya Tzoneva). Was für eine geballte Fachkompetenz, die hier die Händler auf Herz und Nieren prüft!

Motorradleidenschaft bei Muschik + Kautz

Als nächstes ins Kreuzverhör nahm die Jury das Auto- und Motorradzentrum Muschik + Kautz in Arnsberg im Sauerland. Dort führt Michael Kautz sein Kombiunternehmen (BMW- und Suzuki-Motorräder, Suzuki-Autos) mit viel Leidenschaft und Gespür für die Kundenwünsche für zwei und vier Räder. 2010 schaffte er bereits schon einmal den Sprung in die Award-Elite (damals Top Five). Kautz verspürte nach acht Jahren große Lust, sich wieder mal auf den Prüfstand des renommierten Wettbewerbs zu stellen. Das kreative Vorstandsmitglied im BMW-Motorrad-Händlerverband sprüht vor Ideen und „erfand“ und entwickelte nach eigenen Angaben für die weiß-blaue Vertriebsorganisation solche verkaufsfördernden Instrumente wie den BMW-Motorrad-Führerscheinzuschuss oder die Kombiaktion für Gebrauchtmotorräder mit dem Ziel, die Bestände intelligent abzubauen. Inzwischen stehen dem agilen Unternehmer mit Thomas Rasche, dem Verkaufsleiter für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge und Jessica Wintrich, Werkstattleiterin und Meister Motorrad und Pkw, zwei junge und fähige Manager zur Seite. Wenn alles weiterhin so glatt läuft, soll Jessica Wintrich im Rahmen des BMW-Nachfolgerprogramms in vier oder fünf Jahren den Laden übernehmen. Dazu wünschen wir der Powerfrau mit den geschickten Händen und betriebswirtschaftlichem Verstand schon heute viel Glück. Obendrein würden wir uns freuen, wenn sie im nächsten Jahr als aussichtsreiche Bewerberin für die „Bike Woman of the year“ 2019 antritt. Jessi, nur Mut, trau' dich! Fortsetzung folgt...

Der Tag X

Wir freuen uns jetzt schon, unsere besuchten Top-Ten-Betriebe auf der Bühne des Vogel Convention Centers ausgiebig zu feiern. Sie können alle Teams auf dem Networking-Event des Jahres kennenlernen, auf der Fachtagung „bike und business“ am 29. November in Würzburg. Loggen Sie sich auf der Landingpage mit dem Aktionscode „bike2018“ ein, dann kommen Sie kostenlos rein. Noch 37 Tage bis zum Zukunftstag der Zweiradbranche.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45558334 / Speedlog)