Suchen

Rewaco: Mit Automatik zu noch mehr Trikespaß

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Der Lindlarer Trike- und Bike-Conversion-Spezialist verbaut künftig in seine 2.0-Liter-Varianten auch Wandler-Automatikgetriebe ein und erweitert seine Trike-Palette mit einer 1,5 Liter Eco-Tec-Motorisierung.

Das neue Rewaco-Trike RF1 mit einem 1,5 Liter-Hubraum-Motor.
Das neue Rewaco-Trike RF1 mit einem 1,5 Liter-Hubraum-Motor.
(Foto: Rewaco )

Mit einer kraftvollen neuen Modellpalette geht Rewaco in die Freiluftsaison 2013. Noch vielseitiger, noch stärker und noch mehr Fahrspaß – unter dieser Maxime hat der Lindlarer Spezialist seine Trikes überarbeitet. Gleich drei Modelle stattet Rewaco mit einem modernen Wandler-Automatikgetriebe aus. Darüber hinaus sorgen drei wirtschaftliche 1,5-Liter-Varianten für mehr Vielfalt bei den Motorisierungen. Wer zu einem Open-Air-Fahrerlebnis made by Rewaco starten möchte, der braucht neben der entsprechenden Kleidung nicht mehr als einen Pkw-Führerschein.

Bildergalerie

Die aktuelle Modellpalette von Rewaco zeigt sich vielseitig. Sechs neue Modellvarianten bieten beste Voraussetzungen für den Einstieg ins Trikefahren und den Wechsel zwischen den Leistungsklassen. Zu den Neuerungen 2013 gehört ein 4-Gang-Automatikgetriebe, das Rewaco jetzt wahlweise für drei Modelle der Hauptbaureihe RF1 anbietet.

Mit 2,0 Litern, satten 140 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 190 Stundenkilometern stehen diese Trikes für Dynamik pur. In der mittleren Leistungsklasse verstärkt sich Rewaco mit einem neuen 4 Zylinder-Motor und bietet für die Zweisitzer RF1 ST-2, LT-2 und GT sowie den Dreisitzern RF1 ST-3 und LT-3 eine neue 1,5 Liter-Motorisierung mit 110 PS an. Das Spitzentempo liegt bei 165 Stundenkilometern.

Und auch im Antritt zeigt sich die neue Motorisierung spritzig und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 7,2 Sekunden. „Alle Trikes sind Eigenentwicklungen, die sowohl Auto- als auch Motorradfahrer durch hohen Komfort und vorbildliche Stabilität überraschen“, sagt Geschüäftsführer Harald Schmitz. Die Palette reicht von besonders wirtschaftlichen 70 PS-Motorisierungen über eine breite Auswahl an 110 und 140 PS starken Volumenmodellen bis zu den Topmodellen mit einer Stärke von 201 PS.

Fans des dreirädrigen Fahrvergnügens können sich dabei gleich doppelt freuen. Denn den den Kauf eines Fahrzeugs versüßt rewaco mit zwei Verkaufsaktionen. Der Kaufpreis eines Trikes oder einer BikeConversion aus Lindlar reduziert sich um 1 Euro pro Kubikzentimeter Hubraum. Und wer finanzieren möchte, dem bietet der Hersteller eine 50/50-Finanzierung an.

Rewaco ist einer der führenden Trike- und BikeConversions-Hersteller Europas und gewährleistet mit seinem weltweiten Vertriebs- und Service-Netz auf allen wichtigen Märkten eine erstklassige Kundenbetreuung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38690240)