RK: Extra schmale Kette für Klassik-Motorräder

Dichtringe sollen das Eindringen von Dreck verhindern

| Redakteur: Stephan Maderner

Die RK-UWV-Ketten verhindern das Eindringen von Dreck und Schmutz in die beweglichen Teile der Kette und sorgen für eine deutlich längere Lebenszeit.
Die RK-UWV-Ketten verhindern das Eindringen von Dreck und Schmutz in die beweglichen Teile der Kette und sorgen für eine deutlich längere Lebenszeit. (Bild: RK/Matthies)

Der asiatische Kettenhersteller RK hat speziell für klassische Motorräder eine UWV-Kette entwickelt und ins Programm genommen.

Bei vielen älteren Motorrädern sind Ketten ohne Abdichtung verbaut. Bei den meisten moderneren Motorrädern sind wahlweise ab Werk oder durch Nachrüstung im Zubehörhandel Ketten mit sogenannten O- oder X-Ringen verbaut. Diese Dichtringe verhindern das Eindringen von Dreck und Schmutz in die beweglichen Teile der Kette und sorgen für eine deutlich längere Lebenszeit. Bei vielen älteren Motorrädern konnten diese Ketten jedoch aufgrund der größeren Breite nicht verbaut werden.

Der asiatische Kettenhersteller „RK“ bietet dafür nun die speziell entwickelte „RK UWV“-Kette an. Die UWV-Kette verwendet einen extra schmalen Dichtring und ist mit 22,60 mm Gesamtbreite nur minimal breiter als herkömmliche Rollenketten ohne Dichtringe. Die UWV-Ketten von RK sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Bezugsquelle Handel: www.matthies.de; Bezugsquelle Endkunde: u.a. www.motomike.eu.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45375067 / Ausrüstung)