Rolf Voigt wird Handelsvertreter bei Rukka

Autor / Redakteur: Julia Hasenstab / Praktikant AM

Der finnische Spezialist für Motorradbekleidung Rukka bekommt mit Wirkung zum April 2010 mit Rolf Voigt einen neuen Händlerbetreuer. Er wird für Österreich und Slowenien zuständig sein.

Rolf Voigt übernimmt im April dieses Jahres die Stelle als Handelsvertreter für Rukka Österreich und Slowenien.
Rolf Voigt übernimmt im April dieses Jahres die Stelle als Handelsvertreter für Rukka Österreich und Slowenien.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ab April dieses Jahres ist Rolf Voigt neuer Handelsvertreter für den finnischen Motorradbekleidungsspezialisten Rukka in Österreich und Slowenien. Matthias Kroner bleibt weiterhin Country Manager in Österreich und Deutschland, wie das Unternehmen kürzlich bekannt gab.

Rolf Voigt begann 1981 mit einem eigenen Motorradgeschäft in Solingen. Danach arbeitete er für die Firma Schuh, bis er 1981 zum Düsseldorfer Helmhersteller Shoei wechselte. Dort war er bis 2006 im Innendienst sowie für die Außendienstbetreuung zuständig. Zuletzt verkaufte Voigt in Österreich Shoei-Helme an Fachhändler.

(ID:342270)