Suchen

RST erweitert Sortiment mit In&Motion-Airbagsystemen

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Großhändler Bihr vertreibt jetzt exklusiv die neue Kollektion des neuen Airbagsystems In&Motion von RST.

Firma zum Thema

Exklusivdistribuor Bihr vertreibt die neue Kollektion.
Exklusivdistribuor Bihr vertreibt die neue Kollektion.
(Bild: RST )

Die Mitglieder des RST-Teams sind selbst Motorradfahrer, die genau verstehen, was Fahrer an Sicherheit, Komfort und Design wünschen und benötigen. So haben sie sich der Herausforderung gestellt, die Kenntnisse und Fähigkeiten beider Firmen vereint und die erste RST-Ausstattung mit integrierten Airbag entwickelt. Diese kombiniere ergonomisches Design, funktionsreiche Ausstattung und High-End-Sicherheit.

Erstes integriertes Airbagsystem

Bei RST stehe Sicherheit im Mittelpunkt des Handelns. Wo immer möglich, integriert RST CE-Rückenprotektoren in die Bekleidung. Außerdem sei RST die erste britische Marke, die das gesamte Sortiment nach prEN 17092 testen und CE-zertifizieren lässt. Der nächste Schritt sei die Einführung einer Bekleidungsreihe, die einen zusätzlichen und verbesserten Schutz für den Fahrer biete, indem Airbag-Technologie integriert werde.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Sicherheit der neuen Generation

RST sei daher stolz darauf, mit Experten von In&motion bei der Entwicklung von mobilen Airbagsystemen zusammenzuarbeiten. So wie Protektoren in die Bekleidung integriert sind, glaubt RST, dass der beste Weg zur Verbesserung der Sicherheit des Fahrers, die vollständige Integration der Airbag-Technologie von In&motion in die Kleidung von RST ist.

Die Kollektion umfasst die folgenden Artikel: Die Race Dept V4.1 Airbag Lederkombi, die Adventure-X Airbag – sowie die GT-Airbag Textiljacken und die GT-Airbag Lederjacke.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46219846)