Rukka: Neues Jahr, neuer Look

Urban-Kollektion für Individualisten

| Redakteur: Viktoria Hahn

Rukka erweitert 2019 das Angebot um eine Urban-Kollektion mit Lifestyle-Looks für Individualisten.
Rukka erweitert 2019 das Angebot um eine Urban-Kollektion mit Lifestyle-Looks für Individualisten. (Bild: Rukka)

Pünktlich zum Jahresanfang möchte Rukka mit einer neuen Kollektion durchstarten. Die Urban-Linie bringt Style und Sicherheit, Coolness und Komfort, Vintage und Vernunft auf einen Nenner. Plus: Dank des großen Angebots können Biker ihre Individualität voll ausleben.

Ganz gleich ob Café Racer, Naked Bike, Bobber, Chopper, Tourer oder Vintage-Sportler – jedes Bike hat seinen Style genauso wie sein Fahrer. Vintage-Fans dürfen sich bei der neuen Urban-Kollektion von Rukka auf prägende Stilelemente wie Echtleder, gewachste Baumwolle, markante Reißverschlüsse, massive Metalldruckknöpfe und farblich abgesetzte Nähte freuen. Dank des umfangreichen Angebots aus Jacken, Hosen, Handschuhen, T-Shirts und Hoodies soll sich jeder Biker seinen individuellen Style zusammenstellen können.

Das individuelle Gesamtpaket

Innerhalb der Urban-Kollektion können sich Retro-Liebhaber zwischen drei unterschiedlichen Jacken entscheiden – passend zu ihrem gewünschten Look und dem Einsatzzweck. Angefangen bei der Motorradjacke Raymore aus Baumwoll-Cordura, über das Modell Melfort inklusive Gore-Tex-Membran und herausnehmbarem Thermo-Innenfutter, bis hin zu Yorkton aus hochwertigem Rindleder. Neben den Jacken zählt auch die Hose Eston (199 Euro) im angesagten Chino-Style zur Urban-Kollektion. Dank der großen Auswahl an Beinlängen und Bundweiten wird hier laut Hersteller nahezu jeder Fahrer fündig. Die attraktiven Lederhandschuhe Fernie und Elkford, die T-Shirts Dalroy, Mitford und Westlock, sowie das Sweatshirt Ribstone und der Hoodie Rimbey sollen die stimmige Kollektion abrunden.

Bei diesem Gesamtpaket im lässigen Lifestyle-Look kommen laut Hersteller weder die bekannte Rukka-Qualität, noch die Sicherheit, hoher Komfort oder Top-Funktionalität zu kurz. So verfügen zum Beispiel alle Jacken über CE-zertifizierte Protektoren an Schultern und Ellbogen und können mit einem Rukka D30 All-Back-Rückenprotektor ausgestattet werden. Baumwoll-Cordura, das je nach Produkt mit Lederverstärkungen oder Kevlar-Elementen kombiniert wird, ist branchenweit für seinen hohen Schutzfaktor bekannt und kommt laut Hersteller bei zahlreichen der Urban-Produkte zum Einsatz.

Die Jacken der Urban-Kollektion im Detail

Herzstück der neuen Kollektion sind die Textiljacken Raymore und Melfort, sowie die Lederjacke Yorkton, die alle drei wahlweise in Dunkelbraun oder Schwarz erhältlich sind.

Das Modell Raymore

Die Textiljacke Raymore verbindet laut Hersteller den waschechten Vintage-Look mit modernsten Sicherheits- und Komfort-Features. Es kommt hier zum Beispiel ein abriebfestes Cordura-Baumwoll-Mischgewebe als innovativer Oberstoff zum Einsatz. Vier Außentaschen und zwei Innentaschen zählen zu den praktischen Vorteilen der Jacke. Wahre Schutzengel sollen die neu entwickelten Rukka D30 Air-XTR-Level-2-Gelenkprotektoren sein, die beim Aufprall maximalen Schutz bieten sollen. Cordura-Stretcheinsätze an den Seiten sowie an den Ärmeln und Schultern der Jacke sollen darüber hinaus maximale Bewegungsfreiheit sichern, während Belüftungsöffnungen mit Reißverschlüssen für einen erfrischenden Luftzug an heißen Tagen sorgen. Der Preis für die Raymore-Jacke, die in den Größen 46 bis 62 angeboten wird, beträgt 329 Euro.

Das Modell Melfort

Die Textiljacke Melfort glänzt mit derselben Ausstattung wie die Raymore, hat darüber hinaus aber auch einen Gore-Tex Z-Liner, Lederverstärkungen an Schultern und Ellbogen, sowie ein herausnehmbares Thermofutter zu bieten. Dank der Membran ist die Jacke laut Hersteller zu 100 Prozent wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv. Die Melfort Jacke bietet Rukka in den Größen 46 bis 66 für 559 Euro an.

Das Modell Yorkton

Eine stylische Lederjacke aus hochwertigem Rindsleder in klassischer Optik bietet Rukka mit der neuen Yorkton-Jacke, die dank hoher Abriebfestigkeit und der bewährten Rukka D30-LP1 Gelenkprotektoren viel Sicherheit zu bieten hat. Die Jacke soll zudem mit praktischen Details wie zwei Außen- und einer Innentasche, Weitenverstellungen an Bund und Ärmelenden, sowie elastischen Einsätzen an den Schultern überzeugen. Dank herausnehmbarer D30-LP1 Gelenkprotektoren sorgt das Modell laut Hersteller auch als Freizeitjacke auf Festivals und Custom-Shows für einen stilsicheren Auftritt. Sie ist in den Größen 46 bis 62 zum Preis von 499 Euro zu haben.

Die komplette Urban-Linie ist laut Hersteller ab Mitte Januar beim Rukka-Händler erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45699161 / Ausrüstung)

Aus unserer Mediathek