Suchen

Rukka: „Päijänne“ heißt das Zauberwort für Adventure-Biker

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Martina Eicher

Vielseitigkeit, Komfort und Sicherheit sind Trumpf beim jüngsten Rukka-Outfit für Reise-Enduristen und Adventure-Sportler.

Firma zum Thema

Die neue Textilkombination „Päijänne“ von Rukka ist sehr anpassungsfähig und nimmt es mit jedem Wetter auf.
Die neue Textilkombination „Päijänne“ von Rukka ist sehr anpassungsfähig und nimmt es mit jedem Wetter auf.
(Foto: Rukka)

Nicht nur der namensgebende Päijänne-See im Süden Finnlands wartet als längster Binnensee des Landes mit zahlreichen Superlativen auf, auch der gleichnamige Anzug von Rukka nimmt es hinsichtlich seiner Vielseitigkeit und Ausstattung mit dem Binnensee auf.

„Voll ausgerüstet trotzt Päijänne selbst dem widrigsten skandinavischen Wetter“, so Rukka-Germany-Chef Matthias Kroner. Der Clou an dem Teil: Mit abnehmenden Niederschlägen und zunehmenden Temperaturen kann der Anzug schrittweise an die geänderten Einsatzbedingungen angepasst werden: Der Sturmkragen aus elastischem Gore-Tex-Dreilagenlaminat lässt sich entfernen, Belüftungsreißverschlüsse an Brust, Rücken, Seiten und Oberschenkeln ermöglichen kontrollierte Frischluftzufuhr, und Innenjacke wie -hose mit wasser- und winddichter, atmungsaktiver Gore-Tex Performance Shell sowie temperaturregulierendem Outlast-Futter lassen sich herausnehmen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

Zahlreiche, teils wasserdichte Taschen bieten Stauraum, Weitenverstellungen an Ärmeln, Taille und Hüfte sorgen für perfekten Sitz. Die Hose verfügt am Gesäß über das klimaregulierende Rukka AirCushion System sowie über Antiglide-Keprotec für sicheren Halt auf der Sitzbank. Der Beinabschluss mit langen Reißverschlüssen ermöglicht es, selbst Endurostiefel über oder unter der Hose zu tragen.

An den Innenseiten der Beine schützen Lederbesätze vor heißen Motorradteilen. Für viel Sicherheit sorgen die höchst komfortablen Rukka D3O-Air-Protektoren, die nach neuesten CE-Normen geprüft sind und den Aufprall-schutz an Gelenken und Rücken im Augenblick der Schlageinwirkung vervielfachen.

(ID:42590991)