Suchen

Schweiz: Erstmal keine Hubraumbeschränkung

| Redakteur: Valeria Schulte-Niermann

Da sage keiner, Händler hätten keinen Einfluss auf Gesetze. Wegen neuer Vorschriften beim Motorradführerschein „A“ und „A beschränkt“ befürchteten sie ihre neu importierten Bikes nicht los zu werden und wurden aktiv.

Firmen zum Thema

In der Schweiz und der europäischen Union gelten bis 2017 keine Hubraumbeschränkungen bei der Prüfung des A-Führerscheins.
In der Schweiz und der europäischen Union gelten bis 2017 keine Hubraumbeschränkungen bei der Prüfung des A-Führerscheins.
(Bild: Günter Menzl - Fotolia.com )

Am 18. Dezember vergangenen Jahres erhöhte der Bundesrat die erlaubte Motorradleistung bei der Führerscheinprüfung „A beschränkt“ von 25 auf 35 Kilowatt. Das wäre noch nicht tragisch, allerdings legte er auch noch minimale Hubraumgrößen fest.

Wer ab dem 1. April 2016 die Prüfung „A beschränkt“ ablegen wollte, durfte nicht mit einem Bike mit weniger als 400 cm³ Hubraum fahren. Bei „A unbeschränkt“ lag die Grenze bei 600 cm³. Auch diese Regelung wäre ohne weitere Probleme verlaufen, wenn der Bundesrat seine neue Idee früher bekannt gegeben hätte. So importierten viele Händler Motorräder mit kleinerem Hubraum. Die meisten Motorradfahrer möchten aber ein Bike kaufen, das sie auch in der Fahrprüfung benutzen dürfen. Somit war es schlecht um die Niedrighubraummotorräder schlecht bestellt.

Nach Aufrufen der Importeure und des Motorrad-Importeurverbands Motosuisse legte das Bundesamt für Straßen Astra eine Weisung fest. Seit dem 16. Mai 2016 dürfen Lernfahrer die praktische Führerprüfung in der Kategorie „A unbeschränkt“ auf einem Bike mit einer Motorleistung von mindestens 40 Kilowatt ablegen. Bei der Kategorie „A beschränkt“ sind höchstens 35 Kilowatt erlaubt.

Nächstes Jahr tritt das alte neue Gesetz aber wieder in Kraft. Nur wer seinen Lehrfahrerausweis vor dem 1.1.2017 erwirbt, wird ohne Hubraumbeschränkungen zur Prüfung zugelassen. Bis dahin können sich die Importeure auf das Gesetz einstellen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44117848)