Suchen

Scooter-Custom-Show Oldenburg: Crazy Umbau und Best of Girly

Auf der Scooter-Custom-Show durften sich die Besucher über originelle Exponate freuen. Das Event wurde im Rahmen der Motorradshow Oldenburg vom 7. bis zum 8. Februar 2015 zum fünften Mal durchgeführt.

Firmen zum Thema

Impressionen von der 5. Scooter Custom Show in Oldenburg.
Impressionen von der 5. Scooter Custom Show in Oldenburg.
(Foto: Rainer Hartmann)

Veranstaltungen mit Custom-Bikes liegen im Trend. Dass es nicht immer die großen Maschinen sein müssen, bewies die Scooter-Custom-Show. Hinter der Rollerausstellung steht Rainer Hartmann, der seit 2006 in Rodenkirchen unter dem Namen RH Scooter Race ein Scooter-Geschäft und -werkstatt betreibt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Das Event für individuelle Rollerumbauten stieg vom 7. bis zum 8. Februar 2015 bereits zum fünften Mal im Rahmen der Motorradshow Oldenburg. Die Standplätze für die Fabrikate stellte die Messe zur Verfügung. 2015 kamen wieder gut 15.000 Fachbesucher. Diese hatten die Möglichkeit, die Einzelstücke zu begutachen.

Die besten Modelle wurden von einer Fachjury am zweiten Messetag in zehn verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Die Gewinner durften sich über von der Messe gesponserte Pokale sowie von den Unterstützern SIP-Scootershop und Malossi gestifteten Zusatzpreisen freuen. Die Models Jess und Tammo rückten die gepimpten Scooter ins rechte Licht. Im Folgenden die gewinner der einzelnen Kategorien:

Beste Lackierung (Daniel Rottmann)

Bester Sprinter (Jan Kalkhoff)

Best of girly Scooter (Maike Kleen)

Bester Rennlook (Ady Berger)

Schönster Verkleidungsumbau (Lars Redenius)

Edelster Umbau (Mark Bruns)

Beste Präsention (Lukas Kalkhoff)

Crazy Umbau (Mark Bruns)

Überraschungskategorie (Pia Krause)

Best of Show 2015 (Elfried Kleen).

(ID:43209792)