Suchen

Scorpion Europe gründet eigenen deutschen Vertrieb

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Nach dem Investorenwechsel bei der bisherigen deutschen Verkaufsagentur Trophy BV nimmt Scorpion Europe den Vertrieb in Deutschland jetzt selbst in die Hand.

Scorpions neuer Exo 400 soll Kunden anziehen. (Foto: Scorpion)
Scorpions neuer Exo 400 soll Kunden anziehen. (Foto: Scorpion)

Der Helmhersteller Scorpion trägt der strategischen Bedeutung des starken deutschen Marktes Rechnung und baut einen eigenständigen Vertrieb in Deutschland auf, der direkt an die Europazentrale im grenznahen Straßburg/Frankreich angebunden ist. Insgesamt betreuen vier Mitarbeiter den deutschen Markt exklusiv.

Die qualitativ hochwertigen Helme kommen direkt vom modernen Logistigzentrum in Straßburg, welches dem Stuttgarter Unternehmen Magirus gehört, zum Händler. Sollte ein Helm vor Ort beim Händler eventuell gerade nicht erhältlich sein, kann dieser innerhalb von 24 Stunden geliefert werden. Darüber hinaus gibt es eine Europa-weite Servicenummer für Händler-Anfragen und Wünsche: 0800 1830899.

Ein Investorenwechsel bei der bisherigen deutschen Verkaufsagentur „Trophy BV“ initiierte den Schritt, einen firmeneigenen Vertrieb in Deutschland aufzubauen. Jean-Michel Pfrimmer, Managing Director Europe bedankt sich im Namen von Scorpion: „Wir danken Trophy BV für die gute Zusammenarbeit und wünschen den Kollegen viel Erfolg für die Zukunft.“

(ID:32545270)