SFM und Repsol: Gemeinsame Sache

Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Steffen Dominsky

Ab sofort sind im Vertrieb von SFM Bikes die Schmierstoffe der spanischen Marke Repsol erhältlich.

Firmen zum Thema

Repsol-Öle gibt es jetzt auch im Vertrieb von SFM Bikes.
Repsol-Öle gibt es jetzt auch im Vertrieb von SFM Bikes.
(Foto: Repsol)

Seit Kurzem kooperiert Zweiradhersteller und -importeur SFM Bikes (vormals Sachs Bikes) mit dem Schmierstoffspezialisten und Rersol-Importeur Meneks. Beide Unternehmen möchten künftig Synergieeffekte nutzen und dem Zweiradhandel einen erweiterten Service bieten.

Repsol gehört nach eigenen Angaben zu den führenden Schmierstoffanbietern und beschäftigt weltweit mehr als 25.000 Mitarbeiter. Seit über 40 Jahren engagiert sich das Unternehmen erfolgreich im Motorsport. Derzeit unterstützt man unter anderem in der MotoGP mit die Piloten Dani Pedrosa und Marc Márquez.

Die in Nürnberg ansässige SFM GmbH zählt zu den ältesten Herstellern im Bereich motorisierter Zweiräder. 1886 in Nürnberg als Fahrradhersteller gegründet, produziert SFM bereits 1905 als damalige „Nürnberger Velozipedfabrik Hercules“ die ersten Motorräder. Das erste Serienmotorrad der Welt mit einem Sachs-Wankelmotor wird 1970 vorgestellt. 1995 werden die seit den 1930er Jahren verwendeten Sachs-Motoren Teil des Markennamens: Von nun an rollen alle Zweiräder unter dem Namen Sachs-Bikes aus dem Werk. Im Jahre 2011 feiert die SFM GmbH 125-jähriges Firmenjubiläum.

(ID:39774860)