SIP Scootershop: 2.100 Roller-Kilometer in sieben Tagen

Die alljährliche Vespa-Tourwoche führte nach Korsika

| Redakteur: Lena Hofbauer

Die traumhafte Kulisse wird durch die Vespa nochmal traumhafter.
Die traumhafte Kulisse wird durch die Vespa nochmal traumhafter. (Foto: SIP Scootershop)

Man wäre doch gerne dabei gewesen: Sommer, Sonne, Korsika – by Motorroller. Ein Erlebnisbericht von SIP-Scootershop-Geschäftsführer Ralf Jodl.

Das SIP-Team ist mal wieder unterwegs. Weite Strecken nehmen sie auf sich, und das nur der Liebe zur Vespa wegen. In Landsberg am Lech begann die Reise, ging hoch in die Tiroler Alpen über den Reschenpass und dann mit dem Schiff auf die französische Mittelmeerinsel Korsika, auf der jede Straße und jeder Fleck erkundet wurde. Ralf Jodl und sein Team waren eine Woche unterwegs und erlebten und überlebten viel, denn sie waren nur auf sich und das Bordwerkzeug gestellt. Die Abenteuer erzählt Ralf Jodl aus der Sicht seiner Vespa in einem Erlebnisbericht:

„Ich wusste sofort dass es wieder auf eine große Reise geht, als mir mein Besitzer sein 15 Kilogramm schweres Reisegepäck in den Fußraum schnallte und mit mir in aller Herrgottsfrühe, relativ entspannt zum SIP Scootershop nach Landsberg am Lech tuckerte.

Insgesamt trafen sich dort 17 Vespa-Roller allen Couleurs. Von PX über VBB, Rally, SS, SS180, Sprint und sogar zwei GTS-Bomber machten sich von dort gemeinsam auf den Weg Richtung Korsika. Erstes Etappenziel: Bergamo. Das Wetter war prima und mir hat es gefallen, mit meinen Geschwistern über die gut ausgebauten Land- und Passstraßen zu cruisen. Wir fuhren rauf auf das Hahntennjoch auf 1.895m Höhe und einer meiner Wegbegleiter bekam bei Hammerkulisse eine neue Zündgrundplatte verabreicht. Danach ging es über den Reschenpass, vorbei am Reschensee und seinem versunkenen Kirchturm nach Latsch, wo uns SIP-Kunde und Vespa-Schrauber Egon Vent auf seiner Struzzo empfing und uns zu seiner Lieblings-Pastalocation geleitete. Auf einem schattigen Parkplatz warteten wir geduldig auf unsere Reiter.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43558746 / Bikes)