SIP Scootershop auf der Amerivespa 2017

Vespa- und Rollerenthusiasten treffen sich in Seattle

| Redakteur: Vivian Wetschera

Die Amerivespa 2017 in Seattle lockte Vespa– und Rollerenthusiasten aus aller Welt an.
Die Amerivespa 2017 in Seattle lockte Vespa– und Rollerenthusiasten aus aller Welt an. (Bild: www.sip-scootershop.com)

Die Amerivespa, das US-Pendant zu den Vespa World Days, versammelte circa 700 Gäste und begeisterte mit Ausfahrten, Showelementen, einer Verlosung und einer Auktion.

„Von Rollerfahrern für Rollerfahrer“ ist das Motto und die Einstellungsvoraussetzung bei SIP Scootershop. In Landsberg am Lech gelegen kümmert sich das Team von mehr als 50 Mitarbeitern um Ersatz- und Anbauteile, Zubehör und Tuning.

Dieses Jahr hatte das Team von SIP Scootershop die Gelegenheit, Anfang Juli die Amerivespa 2017 zu besuchen. Circa 700 begeisterte Vespa- und Rollerenthusiasten tummelten sich in Seattle, Washington, USA. Gefeiert wurde nicht nur die Amerivespa sondern auch das 25. Jubiläum des VCOA (Vespa Club of America). Mit Teilnehmern aus den USA, Mexiko und Kanada ist die Amerivespa das größte Vespa Treffen der USA. Im folgenden ein Bericht des Teams:

Bereits beim Landeanflug konnte man erahnen was uns erwartet: Seattle liegt inmitten einer Landschaft aus vielen Seen, Nationalparks, Bergen und dem Meer, die ideale Location für ein Rollertreffen. Genau aus diesem Grund hat der Veranstalter VCOA in Kooperation mit den örtlichen Scooter Clubs die gesamte Veranstaltungsdauer über verschiedene Ausfahrten angeboten. Angefangen von geführten Touren durch die Großstadt mit circa 700.000 Einwohnern bis hin zu Tagesausfahrten auf Bainbridge Island und weitere Sehenswürdigkeiten und Hotspots rund um Seattle war selbst für Ortsansässige noch reichlich was zu sehen. Ein bunt gemischtes Feld aus „Modern“- und „Vintage“–Modellen schlängelte so immer wieder durch Seattle und das Umland. Auf der Händlermeile konnten wir mit einem kleinen Stand Produkte wie die Schlauchlos-Felgen, digitale Tachos, Auspuffanlagen, das „Classic“-Taschensortiment und weitere Neuigkeiten präsentieren.

Zu den weiteren Programmpunkten zählten auch eine Custom-Show, Pinstriping, Live-Musik, DJ's und ein Gymkhana-Rundkurs, der die Geschicklichkeit einiger Vespa-Fahrer herausforderte. Stilgerecht wurde das abendliche Bankett im College Football Stadium der „Seattle Huskys“ abgehalten. Mit frischem Alaska Lachs und Unmengen an Rainers Beer wurde gefeiert und gesungen.

Durch die vielen Sponsoren und deren zur Verfügung gestellten Preise fand am Sonntagvormittag eine große Verlosung statt, für die sich die Tage zuvor jeder Teilnehmer kräftig mit Losen ausstatten konnte. Zu gewinnen gab es neben vielen kleineren Preisen, Reifen und Merchandise auch einen neuen Buddy-Roller der Firma Genuine sowie das Sahnehäubchen, eine alte aber restaurierte Vespa GL 150. Direkt nach der Verlosung ging es dann für alle weiter zu einem Auktionshaus. Dort wurde eine riesige Sammlung von alten Vespa-Postern, Zubehör und circa 150 Vespas, Lambrettas und weitere Zweiräder versteigert. Die Sammlung wurde von Victor von Big People Scooters in Seattle bereitgestellt, welcher nur einen kleinen Teil seines Fahrzeugportfolios auflösen wollte. Hier kamen dann neben einigen alten und heruntergekommenen Rahmen auch richtige Schmuckstücke wie eine restaurierte VLA oder eine 1948er „Lampe unten“ unter den Hammer.

Mit vielen glücklichen Gesichtern und einem Haufen Restaurationsarbeit ging hiermit die Amerivespa 2017 in Seattle zu Ende.

Hier sind alle Bilder der Amerivespa 2017, sowie ein Video, gefilmt von Sip–Scootershop:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44814175 / Markt)