Suchen

SIP Scootershop: Legenden der Vespa-Leidenschaft Vom Start-up zur Brancheninstitution

Ralf Jodl und Alexander Barth und ihr Team von SIP Scootershop in Landsberg am Lech feiern in diesen Tagen ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Zeit für einen kleinen Rückblick.

Firmen zum Thema

Rollerausfahrt von SIP Scootershop in die Dolomiten (2018).
Rollerausfahrt von SIP Scootershop in die Dolomiten (2018).
(Bild: SIP Scootershop)

Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Ralf Jodl und Alex Barth SIP Scootershop in einer Garage gegründet haben. Die erste Ware lagerte zwischen den Bienenkörben von Alex‘ Vater. Die Pakete wurden, in Ermangelung von Mitarbeitern, von den beiden damals Anfang Zwanzigjährigen – heute würde man sie als CEO eines Start-ups bezeichnen – eigenhändig per Vespa zur Post gebracht. Das waren noch Zeiten ...

25 Jahre SIP Scootershop

Bildergalerie mit 40 Bildern

In den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten ist eine Menge passiert beim Vespa-Großhändler für Roller-Zubehör und -Tuning, geben die beiden gestandenen Unternehmer zu und bilanzieren mit ihren eigenen Worten:

Bildergalerie

„Wir haben viele richtige und einige falsche Entscheidungen getroffen. Wir haben Menschen kennengelernt, die zu Freunden wurden. Wir haben das Thema Motorroller aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachten dürfen. Es gab anstrengende Momente, als wir nachts um zwei Uhr in der kalten ehemaligen Kaserne in der Erpftinger Straße mit Jacke und Handschuhen vor der Tastatur saßen und uns Beschreibungstexte für den nächsten Katalog ausgedacht haben. Es gab Momente größten Glücks, z. B. auf Road Trips mit Freunden und Mitarbeitern, als wir nach 1000 km Fahrt, mit Straßendreck im Gesicht, am Meer ankamen und mit einem eiskalten Bier anstießen.

Wir haben zusammen gelacht, gegrübelt, gefeiert und getrauert. Ein Video erzählt von diesen Geschichten, zeigt Meilensteine der SIP-Historie und berichtet von den großen und kleinen Dingen, die uns zu der Company gemacht haben, die wir heute sind.

Wir möchten auch in Zukunft den Spagat schaffen, der uns in den letzten 25 Jahren wichtig war: Einerseits ein effizientes, modernes Unternehmen und andrerseits ein authentischer, ehrlicher Familienbetrieb zu sein. An dieser Stelle bedanken wir uns ausdrücklich bei allen Mitarbeitern für ihren Einsatz und ihre Leidenschaft. Bei allen Kunden bedanken wir uns für das jahrelange Vertrauen und die Treue zu unserer Marke. Ohne Euch gäbe es keinen SIP Scootershop. Wir hoffen, möglichst viele von Euch auch in den kommenden Jahren bei unseren Events begrüßen und kennenlernen zu dürfen. Auf die nächsten 25 Jahre!“

Dem haben wir nichts hinzuzufügen. Auch wir wünschen dem Team alles Gute für die nächsten 25 Jahre. Möge man in Landsberg am Lech den Bedürfnissen des Fachhandels stets Rechnung tragen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45907648)

Über den Autor