Sixt startet E-Bike-Versuch

Redakteur: Andreas Grimm

E-Bikes haben das Potenzial, die urbane Mobilität für die Zweiräder zurückzuerobern. Ein Vermietangebot von Sixt wird Aufschluss über die Nachfrage geben.

Firmen zum Thema

Sixt vermarktet für 90 Tage zwei E-Bike-Typen, darunter das A2B Metro.
Sixt vermarktet für 90 Tage zwei E-Bike-Typen, darunter das A2B Metro.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Sixt-Filialen in München und Köln führen 90 Tage lang E-Bikes im Test. Zu mieten sind die beiden A2B-Modelle Metro und Hybrid, die bei dem Vermieter für 6 Euro pro Stunde oder ab 18 Euro pro Tag (8 Stunden). Bereitgestellt werden die A2B-Räder von E-Motion Technologies, einem E-Bike-Experten der ersten Stunde.

Tobias Hoffstaedter, Leiter Marketing & Sales von E-Motion-Technologies und erfahrener Fachhändler für Elektrofahrräder, Pedelecs, E-Bikes und E-Scooter, erhofft sich von der Aktion größere Aufmerksamkeit für die elektrischen Räder. „Wir sind überzeugt davon, dass elektrische Zweiräder zu den wichtigsten Fortbewegungsmitteln der Zukunft gehören – gerade in Großstädten“, so Hoffstaedter. Kunden, die auf den Geschmack gekommen sind und auf der Stelle ein eigenes A2B-Bike haben möchte, werden von E-Motion-Technologies frei Haus beliefert.

Bildergalerie

Produziert werden die A2B-Bikes von Ultra Motor, einem 2003 gegründeten Unternehmen und Spezialisten für die Entwicklung von hocheffizienten Nabenmotoren, mit eigenen Fertigungsstätten in Indien, Taiwan, China, den USA und Großbritannien. Seit 2009 bietet die Ultra Motor GmbH unter der Marke A2B eigene Pedelecs, E-Bikes und E-Scooter an.

Zwei Modell für das E-Vergnügen

Erhältlich bei Sixt ist einerseits das A2B Metro, das nach Angaben des Vermieters auf deutlich über 35 km/h beschleunigt. Für diese Dynamik sorgt der bürsten- und getriebelose Nabenmotor mit einer Leistung von 500 Watt. Der im Rahmen integrierte Lithium-Ionen-Akku hat eine Reichweite von rund 40 km, und ein abnehmbarer Zusatzakku lässt die Tour je nach Fahrweise sogar bis zu 80 km weit gehen.

Ebenfalls zu mieten ist der A2B Hybrid. Das Pedelec vereint Sixt zufolge „bewährte, hocheffiziente Technik mit revolutionären Ideen aus dem Hause Ultra Motor“. Das Modell hat ebenfalls einen bürsten- und getriebelosen Nabenmotor, der mitschiebt, sobald der Radler in die Pedale tritt. Je nach Wahl des Unterstützungsmodus reicht eine Akkuladung für eine Strecke von bis zu 70 km.

(ID:358162)