Suchen

Sound of Schlaglochsteuer

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Valeria Schulte-Niermann

Allmählich erwacht die Motorradszene aus ihrer wohlverdienten Winterruhe. Am vergangenen Sonntag küsste die Frühlingssonne viele Biker wach.

Firma zum Thema

(Bild: ©evan_ers/Fotolia.com [M] – Haselmann)

War es nicht wunderschön anzuschauen, wie die vielen Motorräder das Straßenbild bereicherten? Und wie gut tat es, wieder mal den Sound kräftiger Zweiräder in den Ohren gehabt zu haben!

Elegant umkurvten die Biker die vielerorts aufgebrochenen Schlaglöcher. Die Idee von unserem Minister Ramsauer, dass wir (Straßen)bürger die Reparatur nicht zum Nulltarif bekämen und vielleicht dafür sogar eine Sondersteuer bezahlen müssten, treibt mir nach Ramsauers Zweiradführerschein-Debakel erneut die Zornesröte eines Wutbürgers ins Gesicht. Zahlen wir etwa nicht genügend Kfz- und Mineralölsteuer? Schnell wird klar, dass die Melkkuh Auto- und Motorradfahrer wieder einmal angezapft werden soll. Rhetorische Frage: Welcher Politiker setzt die Steuereinnahmen denn schon zweckgebunden ein?

Bleibt zu hoffen, dass bei den so genannten „verantwortlichen Politikern“ in Berlin und anderswo ein Stückchen Restvernunft auftaucht und sich die Dinge mal ausnahmsweise nicht zum Schlechteren wenden.

Auch sonst nimmt das Nachrichtenkarussell der Branche langsam Fahrt auf. Michael Leeb übernimmt den Aeon-Vertrieb für Deutschland und Österreich. Die spanische Helmmarke LS2-Helmet strukturiert seinen Deutschland-Vertrieb um, Andreas Gehrke sagt Ade. Horex hat bekanntgegeben, seine Edelbikes künftig am Standort Augsburg bauen zu wollen.

Noch eine Randnotiz zum Schluss: Am Telefon hat sich gestern bei mir Klaus Peter Weber in den Ruhestand verabschiedet. Mit Weber, zuletzt Prokurist der SFM GmbH, geht ein in der Branche sehr gut bekannter und angesehener Manager von Bord. Sich persönlich bei seinen Geschäftspartnern in der Branche zu verabschieden, das hat im heutigen schnellebigen Business-Universum eine selten menschliche Größe! Ich wünsche Klaus Peter Weber für seinen neuen Lebensabschnitt Gesundheit und alles Gute für Hobby und Familie, und freue mich, alsbald mit seinem Nachfolger ein ähnlich vertrauensvolles Miteinander aufbauen zu dürfen.

Anmerkung der Redaktion: Wir freuen uns über jede Kritik oder Anmerkung zu unseren Artikeln. Leserbriefe und andere ernst gemeinte Beiträge per E-Mail bitte an stephan.maderner@vogel.de (Bitte mit Betreff: „Leserbrief“). Für eine Veröffentlichung muss der Redaktion zudem die Identität des Autors bekannt sein. In Absprache gewähren wir Anonymität und kennzeichnen den Leserbrief mit „Name der Redaktion bekannt“. Als Leserbriefe gekennzeichnete Beiträge oder andere Blog-Beiträge in der Rubrik „Zündfunken“ spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe und Artikel zu kürzen.

(ID:44130962)