Steve McQueen marschiert durch die Heiligs-Blechle-Hallen

Anmerkungen zu aktuellen Motorradthemen

| Autor: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin. (Bild: Vogel Business Media)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 37/2017/II), Folge 537: Diese Woche steckte ich mal wieder in heftigen Terminturbulenzen. Am Dienstag stand ein Besuch der weltgrößten Autoshow auf dem Programm. Ich setzte mir die Zweiradbrille auf...

...und spazierte mit meiner Motorradkombi auf der IAA herum. Dieser kleine Ausflug in Sachen Guerilliajournalismus hat sich wie immer gelohnt. Denn ganz ohne Zwei- oder Dreiräder, mit denen sich die »bike und business«-Community beschäftigt, kann ein solches Netzwerkevent der automobilen Mobilität doch nicht auskommen. Mein Aufeinandertreffen mit den Zweirädern und deren verantwortlichen Managern auf der Autoshow finden Sie in der Bildergalerie. In Kürze folgt ein ausführlicher Bericht über die diesjährige IAA aus der Motorradperspektive.

Erholt vom anstrengenden Marsch durch die Heiligs-Blechle-Hallen habe ich mich dann im Sattel einer Triumph Thruxton R. Danke an die Leihgabe von Triumph Motorrad Deutschland, wir freuen uns auf die englischen Wochen im Spätsommer – oder soll ich besser sagen Frühherbst? Unvergessen war jedenfalls dieser coole „windy ride“ mit dem wunderschönen und äußerst fahraktiven Klassikbike durch den Spessart. Macht einen Heidenspaß, mit der Café-Racer-Legende aus UK durchs Mittelgebirge zu flitzen (oder am Wochenende in der City zu posen, hoffentlich). Die punktgenaue Motorperformance, perfekt gesteuert durch die neueste Generation der elektronischen Drosselklappensteuerung, beeindruckt auf der ganzen Linie. Es stehen die drei Fahrmodi Rain, Road und Sport zur Verfügung. Das Spitzendrehmoment von 112 Nm liegt bereits bei knapp unter 5.000 Umdrehungen an. Die Sitzhaltung ist betont sportlich, aber dennoch ergonomisch. In Summe ermöglicht diese Kombination ein dynamisches Handling, das die beiden Zutaten Agilität und Stabilität vereint.

Die Optik des Einsitzer-Bikes signalisiert auf der einen Seite pure Aggressivität, auf der anderen Seite schmeicheln Designdetails wie der schlanke und formschöne Tank mit dem Monza-Deckel dem Auge des Betrachters. Genau so muss ein klassisch-modernes Sportbike aussehen! Als Steve McQueen – ganz gentlemanlike – drückte ich nach dem adrenalingetränkten Solo-Ritt meiner Frau am Abend einen Kuss auf die Stirn...

Englische Woche

Nicht ganz so gentlemanlike behandelt von ihrem Importeur empfinden sich gerade viele Triumph-Händler. Es geht um das neue Bonus- und Margensystem des Businessjahres 2018 (1. Juli bis 30. Juni 2018). Wir veröffentlichten am 8. September einen Artikel, in dem General Managerin Natalie Kavafyan, die Intentionen des aus ihrer Sicht zwar herausfordernden, aber das Beste aus den Händler herausholende System, skizzierte und es bereits zu diesem Zeitpunkt gegen vorhandene kritische Stimmen verteidigte.

Doch anschließend liefen in der Redaktion die Drähte heiß. Im Händlernetz wächst ganz offensichtlich die Sorge, das vom Importeur vorgelegte Wachstumstempo, wie es das neue Konditionen- und Bonussystem verlangt, nicht mitgehen zu können. Nach eigenen Angaben stehen die Margen unter Druck, machen unfaire Vororderkonditionen, hohe Lagerbestände und strenge Zielvorgaben den Dealern zu schaffen. Lesen Sie die ganze Geschichte in der Top-Meldung des aktuellen »bike und business«-Newsletters. Wie immer freue ich mich auf Ihre Meinung, diesmal ganz besonders aus den Reihen der 62 derzeit aktiven deutschen Triumph-Händler. Sie wissen wie es geht – Mail an den Moderator (und Mediator) stephan.maderner@vogel.de.

UMFRAGE
Nach der Saison ist vor der Saison – mit welcher wirtschaftlichen Entwicklung rechnen Sie 2019 für Ihren Motorradhandelsbetrieb?
Foto: Benelli

Starker Rückgang

0 %

Schwacher Rückgang

25 %

Stagnation

25 %

Schwaches Wachstum

50 %

Starkes Wachstum

0 %

Spamschutz:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:

Letztmalig rufe ich Sie heute auf, uns Ihre Stimme bei der Umfrage zum Gebrauchtbikegeschäft zu geben. In der kommenden Woche ist Redaktionsschluss für die »bike und business« 9-10/2017. Dort veröffentlichen wir exklusiv das Endergebnis dieser kleinen Konjunkturumfrage.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44884115 / Speedlog)