Konnichi wa, Deutschland!

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Autor: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin. (Bild: Vogel Business Media)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 12/2018/II), Folge 582: Während Sie diesen Newsletter lesen, spaziere ich gerade durch die heiligen Hallen der Tokyo Motorcycle Show im hypermodernen Messegelände Big Sight...

...und bin der Zukunft auf der Spur. Wow. Japan, das Land, die Leute, die Megacity Tokio und die Messe – ich komme mir vor wie auf einem anderen Planeten. Alles ziemlich spacig und bunt wie in einem coolen Manga-Comic. Roboter, künstliche Intelligenz, urban mobility – der Geist der Ingenieure scheint irgendwie getragen und erfüllt vom Zukunftsspirit. Science-fiction in Echtzeit. Einfach aufregend. Japan ist eine Welt für sich. Hier treffen futuristische Städte auf uralte Tempelanlagen, unberührte Natur auf technologische Innovation, Geishas in Kimonos auf Geschäftsmänner mit schicken Anzügen und traditionelle Holzhäuser auf in Neonlicht geflutete Hochhausschluchten. Nirgendwo wird das Nebeneinander von Tradition und Moderne so evident wie im Land der aufgehenden Sonne. Wie gewöhnlich-gediegen, langweilig, bürokratisch und weichgespült wirken dagegen deutsche Großstädte. Kein Wunder, dass zum Beispiel die Bevölkerung Hamburgs ein Großprojekt wie die Olympischen Spiele niedergestimmt hat. In Tokio dagegen wird die olympische Flame 2020 hell leuchten. Da bin ich mir sicher. Und der Shinkansen fährt heute schon pünktlich auf die Sekunde ab und kommt ohne Verspätung an sein Ziel. Das ist Ehrensache für Nippons Bahner. Thank you for travelling Deutsche Bahn. Danke an der Stelle dem deutschen Kymco-Importeur MSA Weiden, der mir und drei weiteren Kollegen aus Deutschland die Chance für diesen inspirierenden Business-Trip ermöglichte.

UMFRAGE
Nach der Saison ist vor der Saison – mit welcher wirtschaftlichen Entwicklung rechnen Sie 2019 für Ihren Motorradhandelsbetrieb?
Foto: Benelli

Starker Rückgang

8 %

Schwacher Rückgang

15 %

Stagnation

33 %

Schwaches Wachstum

37 %

Starkes Wachstum

7 %

Spamschutz:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:

Nutzen Sie noch die Zeit, während ich in Japan bin, und geben uns Ihre Einschätzung zur Lage der Zubehörindustrie kurz vor dem Saisonstart 2018 (siehe Umfrage) oder bewerben Sie sich beim Award „Motorradhändler des Jahres“, der 2018 zum 14. Mal ausgeschrieben wird. Stichtag für die neue Runde ist der 6. April. Getreu dem japanischen Sprichwort (ja sicher, Reisen bildet) „Tōdai moto kurashi – am Fuße des Leuchtturms ist es dunkel“ schwingen Sie sich zum Leuchtturmhändler auf (an der Spitze ist es nämlich hell) und machen Sie mit bei diesem professionellen Wettbewerb. Stellen Sie sich auf den Prüfstand und nutzen Sie die Chance, durch unsere „Zertifizierung“ besser zu werden. Öffnen Sie das Zukunftsfenster und machen den Quick-Check. Denken Sie beim Ausfüllen der Unterlagen unbedingt dran, uns ihre Adresse mitzuteilen. Sonst können wir Ihnen kein Feedback geben! Passiert leider immer wieder, dass uns die Kandidaten am Ende ihre Daten verweigern. Keine Angst vor Datenmissbrauch, wir behandeln alle Daten vertraulich. Wenn Sie uns lieber einen tollen Händler oder eine professionelle freie Werkstatt vorschlagen möchten, dann können Sie hier Ihren Vorschlag einreichen. In der Karwoche bin ich dann wieder für Sie da und freue mich jetzt schon, Ihnen am Dienstag den nächsten Newsletter präsentieren zu dürfen, am Karfreitag pausieren wir ja wegen des bevorstehenden Osterfestes. Morgen geht's von Tokyo International Haneda mit Nippon Airways wieder zurück in die Heimat. Konnichi wa Deutschland!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45192763 / Speedlog)