Suchen

Stahlbus wird zum Global Player

| Autor / Redakteur: Regina S. Hartwig / Martina Eicher

Die Hattinger Firma Stahlbus wächst über die Grenzen Deutschlands hinaus. Zuerst in den USA und aktuell in Frankreich, gründeten die Firmeninhaber die Niederlassung stahlbus France S.A.R.L. in Schweighouse-sur-Moder im Elsass.

Firma zum Thema

Martin Maszull, Stahlbus Geschäftsführer und Mitentwickler des erfolgreichen Entlüftungssystems.
Martin Maszull, Stahlbus Geschäftsführer und Mitentwickler des erfolgreichen Entlüftungssystems.
(Foto: R.S. Hartwig )

Von dort aus kann der französische, spanische und portugiesische Markt betreut werden. Das Motto der innovativen Firma ist: „Wir erfinden Technik“. Stahlbus ist unter anderem Produzent von speziellen Hydraulikentlüftungs- und Ölablassventilen, die in Motorrädern, Autos, Booten und Flugzeugen zur Anwendung kommen. Mittlerweile steht den Kunden ein weltweites Händlernetz für Beratung und Produktversorgung zur Verfügung. „Ein ausreichend großes, neu gebautes Lager steht schon bereit. Martin Spiecker und Sébastien Diss, bekannt aus der IDM, sind unsere Männer im Elsass“, erzählt Geschäftsführer Dipl.-Ing. Martin Maszull, der gemeinsam mit zwei Freunden vor einigen Jahren die Idee für die innovativen Entlüftungsventile hatte und nach intensiver Entwicklungarbeit mit der Produktion in Eigenregie begann. Inzwischen gibt es auch eine Zusammenarbeit mit HP-Race-Parts von BMW.

Bildergalerie

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38765760)