Stute Hengst ist „Motorradhändler des Jahres 2017“

Familientradition und moderne Marktmethoden

| Redakteur: Fabian Pfeiffer

Das Team vom Motorradhaus Stute Hengst in Köln begrüßte im Oktober die Jury des Awards „Motorradhändler des Jahres“.
Das Team vom Motorradhaus Stute Hengst in Köln begrüßte im Oktober die Jury des Awards „Motorradhändler des Jahres“. (Bild: Jan Rosenow)

Die Preisverleihung des Awards „Motorradhändler des Jahres“ 2017 fand auf der 8. Fachtagung »bike und business« am 23. November in Würzburg statt. Es siegte das Motorradhaus Stute Hengst vor Motorradsport Holzleitner und Motorrad Lörper. Der „Business Exzellenz Award“ ging an ZRM Zworad.

Der Motorradhändler des Jahres 2017 steht fest: Das Motorradhaus Stute Hengst aus Köln holte sich die begehrte Tropähe auf dem Händlerabend der »bike und business« am 23. November. Die Jury ist von der langen Tradition des Unternehmens beeindruckt. Seit 1925 verkauft die Familie Stute bereits in der vierten Generation Motorräder. Dabei sind die Marken BMW, Honda, Suzuki und KTM die Zugpferde der Kölner.

Eine effektive Arbeitsteilung war auch entscheidend für den Sieg der „Stuten“. Frank Stute ist verantwortlich für die Werkstatt und sein Bruder Rolf kümmert sich um den Verkauf. Wolf-Georg Rhode schultert die steuerlich-rechtlichen Arbeiten und Christian Theilmann entwarf und pflegt die IT-Infrastruktur im Haus und kümmert sich um die Homepage und den Social-Media-Auftritt. So bündeln sich unter den vier Kompagnons viele Expertisen in einer Company und trotzdem kommt sich keiner in die Quere. Die Kölner nahmen zusammen mit ihrem Team die begehrte Trophäe auf dem Händlerabend in Würzburg entgegen.

Die Redaktion der Fachzeitschrift »bike und business« hatte den Preis zum dreizehnten Mal ausgeschrieben – mit Unterstützung des Online-Marktplatzes Mobile.de, des Finanzdienstleisters Santander Consumer Bank, des Garantieversicherers Bike Garantie by CarGarantie. Eine hochkarätig besetzte Jury ermittelte aus allen teilnehmenden Betrieben die zehn besten Händler aus den Bereichen Motorrad, Scooter, Quad/ATV und Trikes.

ZRM Zworad aus Mannheim gewann den zweitmalig vergebenen Award „Business Excellence“. Bereits 2010 hatten die Mannheimer den Award „Motorradhändler des Jahres“ schon einmal gewonnen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Motorradhändler des Jahres 2017:

1. Platz: Motorradhaus Stute Hengst, Köln

2. Platz: Motorradsport Holzleitner, Winhöring

3. Platz: Motorrad Lörper, Goch

Award Business Excellence: ZRM Zworad, Mannheim

Top Five

Autohaus im Leinetal (Motorrad), Einbeck

Motorradtechnik Laure, Breitenthal

Top Ten

Ledus Motorrad/Ducati Rhein-Sieg, Waldbröl

Zweirad Dahlhues, Warendorf

MK Cycle Shop, Esslingen am Neckar

OK Motorräder Sven Kriewald e.K.

Motor-Center Harenburg, Neuenkirchen

Jetzt bewerben für die Krone 2018

Nach dem Finale ist vor dem Finale – die Bewerbungsphase für den Award Motorradhändler des Jahres 2018 beginnt ab sofort und läuft bis Ende März. Die Preisverleihung findet dann traditionell auf der 9. Fachtagung »bike und business« statt, die am 29. November 2018 über die Bühne geht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45015632 / Markt)