Suchen

Suzuki: Erneute Mängel beim Address 110

Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Martina Eicher

Nicht zum ersten Mal werden bei Rollern der Baujahre 2015 und 2016 die Kickstartmuttern bemängelt. Zudem wurden die Zündkontakte falsch montiert.

Firma zum Thema

(Bild: Suzuki)

Suzuki Motorrad hat eine weitere Rückrufaktion gestartet. Nach der V-Strom ist nun der Roller Address 110 dran. Bemängelt wird einer Meldung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) zufolge die Kickstartmutter und / oder eine "unsachgemäße Montage der Zündkontakte". Erneut ließ die Suzuki Deutschland GmbH eine Antwortfrist auf unsere Anfrage zu diesem Problem verstreichen. Die hierzulande betroffene Stückzahl ist somit unklar, dürfte sich aber im hohen dreistelligen bzw. niedrigen vierstelligen Bereich bewegen.

Die Kickstartermutter steht bei dem Modell nicht das erste Mal in der Kritik. Im vergangenen Jahr gab es wegen ihr bereits einen Rückruf www.bikeundbusiness.de/suzuki-diverse-probleme-bei-address-110. Die Schrauben wie die Zündkontakte dürften in der Vertragswerkstatt also (erneut?) getauscht werden, um ein überraschendes Absterben des Motors während der Fahrt zu verhindern. Es geht um Maschinen aus dem Bauzeitraum Januar 2015 bis August 2016.

(ID:44996191)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist