Swiss-Moto: Nachwuchspflege in Sachen Bike

Züricher Messe nimmt Zielgruppe der 14- bis 17-Jährigen ins Visier

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Die Swiss-Moto in Zürich lanciert mit der „Swiss-Moto Youth“ für 2020 einen neuen Treffpunkt für die Töff-Jugend.
Die Swiss-Moto in Zürich lanciert mit der „Swiss-Moto Youth“ für 2020 einen neuen Treffpunkt für die Töff-Jugend. (Bild: swiss-moto.ch)

Im Februar 2020 findet in Zürich die 17. Ausgabe der Schweizer Motorrad-, Roller- und Tuning-Show Swiss-Moto statt. Neben Neuheiten der kommenden Motorradsaison steht mit dem Treffpunkt „Swiss-Moto Youth“ die Anpassung der Motorrad-Führerscheinregelung für Jugendliche ab 16 Jahren im Fokus.

Im Zuge des Bundesrat–Beschlusses, ab 2021 Jugendliche ab 16 Jahren auf Motorrädern und Rollern mit 125 cm³ Hubraum (max. 11 kW Leistung) zuzulassen, stellen die Veranstalter an der kommenden Swiss-Moto den neuen Treffpunkt Swiss-Moto Youth vor. Die Veranstaltung soll motorradbegeisterte Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren ansprechen und empfängt diese mit einem Mix aus Shows, News, Gaming und der Möglichkeit erste Fahrversuche zu unternehmen.

Laut Organisator Yves Vollenweider bieten sich durch die Gesetzesänderung neue spannende Chancen und Möglichkeiten für die schweizerische Zweiradbranche. Man müsse nun reagieren und den Nachwuchs von den vielen Vorteilen des Motorradfahrens überzeugen. Deshalb sei eine Kampagne geplant, die mit Witz und Kreativität auf die Pluspunkte eines motorisierten Zweirads in jungen Jahren hinweist.

Der Hersteller-Verband Motosuisse werde mit Experten vor Ort sein, die die ab 2021 geltenden Richtlinien erläutern. Zudem sollen Marken wie Yamaha, Kawasaki und zahlreiche Anbieter von E-Motos ihre Einsteiger-Modelle präsentieren und die Jugendlichen ihre Lieblingsmodelle unter Anleitung professioneller Instruktoren selbst testen lassen.

Als Highlight werde laut dem Veranstalter eine Streetbike–Freestyle–Show stattfinden. Für Action sollen hier Stunt-Profis sorgen, die dem Publikum mit Stunts, Burnouts und waghalsigen Manöver auf zwei beziehungsweise einem Rad einheizen.

Alte Hasen und Newcomer vor Ort

Laut Veranstalter haben für die 17. Ausgabe der Swiss-Moto bekannte Marken wie Yamaha, Honda, Kawasaki, Indian, iXS Motorcycle Fashion, Scott, Bridgestone, Michelin und Zero ihre Teilnahme bereits zugesagt. Auch Newcomer wie beispielsweise Shark, Caberg und Baxter sollen vertreten sein. Vom 20. bis 23. Februar 2020 haben Motorradfans die Chance Modellneuheiten aus den Sektoren Motorrad, Roller, Quad, Bekleidung, Zubehör und Tuning zu bestaunen und bewerten. Tickets für die Swiss-Moto 2020 sind ab Anfang November (auch online) verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46169303 / Europa)

Aus unserer Mediathek