Suchen

SWM: Hans Leeb neuer Importeur für Deutschland und Österreich

Zum 1. Februar 2020 hat Hans Leeb den Vertrieb des italienischen Motorrad-Herstellers SWM für Deutschland und Österreich übernommen. Im Fokus sind eine 500er-Maschine und 125er aller Couleur: Naked Bike, Enduro, Supermotard oder Retro.

Firmen zum Thema

Seit Anfang Februar verantwortet HAns Leeb den Vertrieb von SWM in Deutschland und Österreich.
Seit Anfang Februar verantwortet HAns Leeb den Vertrieb von SWM in Deutschland und Österreich.
(Bild: SWM)

Die Hans Leeb GmbH im österreichischen Wolfsberg teilt mit, dass sie mit Wirkung zum 1. Februar 2020 den Vertrieb des italienischen Motorrad-Herstellers SWM für Deutschland und Österreich übernommen hat. Das Unternehmen vertreibt außerdem die Marken TGB, Supersoco (Handelsmarke der Vmoto Limited mit Elektrobikes), Online und Daelim.

SWM-Fahrzeuge werden in der ehemaligen Husqvarna-Fabrik in Biandronno (Varese) hergestellt. Italienisches Design und hochwertige zum Großteil europäische Komponenten vermitteln die Emotion, mit der die Ingenieure bei der Arbeit sind. SWM ist kein europäischer Markenname für in Fernost produzierte Fahrzeuge, sondern echtes „Made in Italy“.

Das ab Ende Februar lieferbare SWM-125er-Modellprogramm ist komplett und deckt alle Marktsegmente ab: Enduro, Supermotard, Retro und Naked-Bike. Alle Fahrzeuge verfügen über moderne, wassergekühlte 11 kW (15 PS) Motoren.

Ergänzt wird das Motorradprogramm mit der SM 500 R, die ebenfalls schon ab Februar lieferbar ist. Ab Herbst 2020 wird das Programm um weitere Fahrzeuge, die dann schon der Euro 5-Norm entsprechen, erweitert.

(ID:46351479)