Suchen

Testride Peugeot E-Vivacity

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Der Peugeot E-Vivacity soll die Scooterkunden elektrisieren

Firmen zum Thema

3.599 Euro ruft Peugeot für seinen schicken Stromer ab.
3.599 Euro ruft Peugeot für seinen schicken Stromer ab.
( Archiv: Vogel Business Media )

In den Altstadtgässchen von St. Tropez spielt der kleine Peugeot-Flitzer seine Pluspunkte voll aus. Geräuschlos schlängelt sich der E-Vivacity durch die engen Straßen. Fährt dorthin, wo normalerweise nur Fußgänger oder Fahrräder hinkommen, schwimmt lautlos mit dem Strom der Passanten an einer der schönsten Straßenpromenaden der Welt mit. Dank des sauberen Stromantriebs lassen sich auf den Ausfahrten Vogelgezwitscher und Blütendüfte ohne Motorengeräusche und Auspuffgerüche in vollen Zügen genießen. Der voll-elektrische E-Vivacity ist beim Beschleunigen flinker als das Schwestermodell mit Zweitaktmotor. Das Anfahren geht ohne Ruck vonstatten. Der Vortrieb ist butterweich. Metallische Geräusche? Fehlanzeige!

Die moderne CAN-Bordelelektronik stammt aus dem Hause Bosch. Mit einem Aktionsradius von 45 Kilometern (Stadt) und 60 Kilometern (durchgehende Geschwindigkeit) ist der E-Vivacity ausdauernd wie ein Triathlet.

Aufladen lässt sich der Ökostromer in nur fünf Stunden an jeder Haushaltssteckdose; nach drei Stunden sind die Akkus zu 80 Prozent geladen. Sie sollen eine Lebensdauer von zehn Jahren bzw. 40.000 Kilometern haben oder mindestens 1.000 Ladezyklen vertragen. Die Batterieanzeige dominiert das futuristische Digital-Cockpit; Tanknadel war gestern. Der Roller hat vier Betriebsarten drauf, aktivierbar mit einer Taste im unteren Abschnitt des Armaturenbretts: Normal (für optimale Leistung), Öko (Sparbetrieb), Fahren (zum Lenken bei sehr niedriger Geschwindigkeit) und den Rückwärtsgang.

31543840

Das Finish des Scooters ist hochwertig. Liebe zum Detail zeigt sich beispielsweise an der 12-Volt-Steckdose (für Handy oder Navi) und am Extrafach fürs fest eingebaute Lade-Spiralkabel. Peugeot gibt zwei Jahre Garantie auf das Fahrzeug und vier Jahre auf die Lithium-Ionen-Batterien. Käufern verschafft das Gewissheit, nicht nur aus ökologischer Sicht in die Zukunft investiert zu haben.

(ID:376712)