Suchen

TomTom Rider: Navigieren mit Thrill-Faktor

Autor / Redakteur: Benedikt Seubert / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Interview und Testride-Video mit Tom Henkel, PR Manager DACH, über die Produkteigenschaften des neuen TomTom Rider und Verkaufsförderungshilfen für Händler am POS.

Firmen zum Thema

Tom Henkel, PR Manager DACH, zeigt, was er vom neuen TomTom Rider hält.
Tom Henkel, PR Manager DACH, zeigt, was er vom neuen TomTom Rider hält.
(Foto: TomTom)

Redaktion: Letzte Woche haben Sie in Andalusien den neuen TomTom Rider vorgestellt. Was sind aus Ihrer Sicht die größten Verbesserungen?

Tom Henkel: Der neue TomTom Rider wartet mit einem komplett überarbeitetem Hardware- und Software-Design auf. Zudem kommt der neue Rider nun mit lebenslangen Kartenupdates, Traffic und Radarkameras (via Bluetooth-Tethering über ein Smartphone). Zusätzlich zur Routenauswahl „kurvenreiche Strecke“ hat der Fahrer nun die Möglichkeit, nach kurvenreichen und hügeligen Strecken zu suchen und hierbei auch noch Abstufungen vorzunehmen. Wir bieten hier Navigieren und Biken mit Thrill-Effekt. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, den Rider sowohl im Querformat als auch im Hochformat zu nutzen, um einen besseren Überblick über die Strecke voraus zu bekommen. Die neue Halterung ermöglicht es das Gerät mit nur einem Handgriff um 90 Grad zu drehen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 15 Bildern

Ab wann sind die Geräte verfügbar?

Die neue Version des TomTom Rider ist seit Anfang April im Handel erhältlich.

Wird es unterschiedliche Versionen geben?

Ja, es wird drei Versionen des neuen Riders geben: Rider 40 CE mit Lifetime-Maps von Europa (19 Länder), Lifetime-Traffic für 349 Euro; den Rider 400 mit Lifetime- Maps von Europa (45 Länder), Lifetime-Traffic, Lifetime-Radarkameras für 399 Euro und den Rider 400 Premium Pack mit Lifetime-Maps von Europa (45 Länder), Lifetime-Traffic, Lifetime-Radarkameras, Autohalterungsset, Anti-Diebstahl-Lösung und Schutztasche. Diese Version ist derzeit noch nicht verfügbar.

Welche verkaufsfördernden Maßnahmen am POS für den Händler sind vorgesehen?

Der Umfang ist von Händler zu Händler unterschiedlich und reicht von Broschüren und Postern bis hin zum Full-Package mit Display. Letztere sind an einen bestimmten Umsatz/Abnahme von Produkten gekoppelt.

(ID:43294531)