Triumph bringt Speed Triple als Tarnkappenbomber

Farbton: Khaki Green

19.03.2010 | Redakteur: Stephan Maderner

Aggressiver Look ist in – ob sich wohl auch der britische General Bernard Montgomery auf der Triumph Speed Triple im Military-Look wohlgefühlt hätte?
Aggressiver Look ist in – ob sich wohl auch der britische General Bernard Montgomery auf der Triumph Speed Triple im Military-Look wohlgefühlt hätte?

Triumph motzt seine Speed Triple mit einem aggressiven Military-Look auf.

Triumph verleiht seiner Speed Triple mit der neuen Farbe Matt Khaki Green für Frühjahr 2010 einen noch aggressiveren Touch. Parallel zur Farbgebung wird das klassische Logo auf dem Tank und der typische Speed Triple-Schriftzug am Heck durch Lettern im Military-Look ersetzt. Den Auftritt aus einem Guss komplettieren farblich angepasste Kühlerabdeckungen und zahlreiche Schwarz gehaltene Bauteile. Dadurch wird das Fighter-Image des „Streetfighters ab Werk“ deutlich betont.

Selbstverständlich hält das Triumph-Originalzubehör die beliebten Anbauteile wie Flyscreen, Bugspoiler oder Sitzabdeckung ebenfalls in Matt Khaki Green bereit, damit jeder Speed Triple-Besitzer sein Bike nach eigenen Vorstellungen individualisieren kann.

Die 2010er-Speed Triple kommt darüber hinaus in den Genuss zahlreicher Detailverfeinerungen am Fahrwerk, so zeigen sich die Gabelinnereien modifiziert und die Federrate des Federbeins um fünf Prozent zurück genommen gegenüber der Vorgängerin. Die Maßnahmen resultieren in verbessertem Fahrkomfort, weniger tiefem Eintauchen der Gabel beim Bremsen und einer optimierten Fahrzeugkontrolle unter allen Bedingungen.

Mit ihrer Spitzenleistung von 132 PS, einem satten Drehmoment von 103 Newtonmetern und einem fahrfertigen Gewicht von 217 kg stellt die Speed Triple von 2010 die stärkste und leichteste Version seit der Premiere im Jahre 1994 dar. Die Triumph Speed Triple in Matt Khaki Green kommt ab Mai zum Preis von 11.740 Euro zzgl. NK in den Handel (Österreich: 14.390 Euro inkl. Nova und Nebenkosten). Daneben steht das 2010er-Modell noch in den vier rassigen Farbalternativen Jet Black, Fusion White, Blazing Orange und Matt Black zur Wahl sowie als Sondermodell Triumph Speed Triple SE in der Farbkombination Tornado Red and Crystal White.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 340767 / Bikes)