Suchen

Triumph: Die offizielle News zum Führungswechsel

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Darko Pehar und Torsten Althof sind die beiden Namen, die für Triumph-Händler in Deutschland und Österreich am wichtigsten sind.

Firmen zum Thema

Drei für Triumph: Managerrochaden bei deutschen Importeur.
Drei für Triumph: Managerrochaden bei deutschen Importeur.
(Foto. Triumph )

Michael Nier, bisheriger General Manager von Triumph Deutschland & Österreich, rückt auf den neu geschaffenen Posten des General Sales Manager Europe. Ihm folgt Darko Pehar nach, der vorherige Head Of Sales & Dealer Development bei Triumph Deutschland & Österreich. Seine Position übernimmt Torsten Althof.

Triumph Deutschland & Österreich bekommt zum 1. Oktober 2012 eine neue Führungsspitze: Für den bisheriger General Manager der Niederlassung in Rosbach v.d. Höhe, Michael Nier, übernimmt Darko Pehar die Geschäftsführung. Damit wird die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Handel fortgeführt, denn der 39-jährige Pehar bekleidete zuvor die Position des Head Of Sales & Dealer Development. Auch bei seinem Nachfolger auf dieser Position wird Kontinuität groß geschrieben: Der gelernte Kaufmann Torsten Althof, 48 Jahre alt, ist schon seit 2008 als Area Sales Manager für das Gebiet Mitte tätig.

Bildergalerie

Der 46-jährige Michael Nier rückt auf den neu geschaffenen Posten des General Sales Manager Europe. In seinem neuen Betätigungsfeld kümmert sich Michael Nier um eine engere Verknüpfung und Zusammenarbeit der europäischen Niederlassungen, die durch das rasante Wachstum des englischen Traditionsherstellers notwendig wurde.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35710430)