Suchen

Triumph-Rückruf: Undichtes Benzinpumpenkabel

Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Bei den Triumph-Baureihen Bonneville, Street Cup, Street Twin und Thruxton besteht Kurzschluss- und damit Brandgefahr. In Deutschland müssen 2.441 Einheiten in die Werkstatt.

Firma zum Thema

Benzinpumpenkabel kann lecken: Triumph ruft in Deutschland 2.441 Einheiten der Modelle Bonneville, Street Cup, Street Twin und Thruxton zurück.
Benzinpumpenkabel kann lecken: Triumph ruft in Deutschland 2.441 Einheiten der Modelle Bonneville, Street Cup, Street Twin und Thruxton zurück.
(Bild: Triumph)

Für weltweit knapp 28.000 Triumph-Maschinen der Baureihen Bonneville, Street Cup, Street Twin und Thruxton steht seit vergangenem Herbst ein Rückruf an. „Bei den betroffenen Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, dass die Isolation des Benzinpumpenkabels schadhaft bzw. undicht werden kann und somit Benzin durch die Isolierung zum Hauptkabelbaum gelangen und einen Kurzschluss verursachen kann, wodurch die Gefahr einer Brandentwicklung entsteht“, begründete ein Sprecher der Triumph Motorrad Deutschland GmbH die Aktion.

Bildergalerie

In Deutschland müssen 2.441 Einheiten der Modelljahre 2016 und 2017 in die Vertragswerkstätten. „Es wurde ein neuer Zwischenkabelbaum mit Stecker konstruiert“, so der Sprecher. Eine Zeitangabe für den Tausch neu gegen alt gab es nicht. Dafür aber die Information, dass dem Hersteller keine Unfälle bekannt sind, die auf das Problem zurückzuführen sind. Der Code des Rückrufs lautet „SB541“.

(ID:44509419)