Suchen

Triumph ruft Thunderbird zurück

Triumph ruft bestimmte Modelle des Typs Thunderbird in die Werkstätten zurück, da sich die Befestigungsschrauben des vorderen Kotflügels lösen können.

Firma zum Thema

Schraube locker? Bei der Thunderbird könnte sich der vordere Kotflügel lösen.
Schraube locker? Bei der Thunderbird könnte sich der vordere Kotflügel lösen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Triumph hat bei Wahrnehmung der Produktbeobachtungspflicht festgestellt, dass sich an bestimmten Modellen des Typs Thunderbird, Thunderbird Storm und Thunderbird SE die Befestigungsschrauben des vorderen Kotflügels lösen und die Außenseite des Vorderreifens beschädigen können. Deshalb müssen die Befestigungsschrauben des vorderen Kotflügels ausgetauscht werden, da sonst die Gefahr besteht, dass es zu einem Sturz kommen und dies zu Gefährdungen für den Fahrer, andere Verkehrsteilnehmer oder die Umwelt führen kann.

Bildergalerie

Betroffen von der offiziellen Rückrufmaßnahme sind alle oben genannten Modelle des Typs Triumph Thunderbird (mit und ohne ABS) bis zur Seriennummer 466489. Die fortlaufende Seriennummer entspricht den letzen sechs Stellen der Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN). Zur Mängelbehebung werden alle Halter gebeten, umgehend einen Termin mit der zuständigen Werkstätte zu vereinbaren, damit die Schrauben dort ausgetauscht werden können. In den nächsten Tagen werden die Halter auch direkt vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) angeschrieben.

(ID:377179)