Suchen

Triumph sucht Markenbotschafter

Der britische Motorradhersteller sucht in einem Wettbewerb nach den pfiffigsten Ideen, wie man mit einem Triumph-Bike unterm Hintern der Marke eine Saison lang zu positiver Aufmerksamkeit verhelfen kann.

Firmen zum Thema

Von wegen Marketing-Amateure: Triumph-Kunden mit den pfiffigsten Werbeideen steuern eine Saison lang umsonst eine Maschine made in Britain.
Von wegen Marketing-Amateure: Triumph-Kunden mit den pfiffigsten Werbeideen steuern eine Saison lang umsonst eine Maschine made in Britain.
( Archiv: Vogel Business Media )

Den Einsendern der drei kreativsten Vorschläge lockt ein ungewöhnlicher Gewinn: Sie bekommen von April bis September 2011 eine Triumph samt Fahrerausstattung gestellt und dürfen damit ihre eigenen Ideen in die Tat umsetzen.

Triumph veranstaltet einen Kreativ-Wettbewerb, bei dem es darum geht, der Marke zu einer möglichst positiven Wahrnehmung und sich selbst zu einer kostenlosen Motorradsaison zu verhelfen. Aufgabe des Wettbewerbs ist es, unter Einsatz eines Motorrades eine Saison lang möglichst viel positive Aufmerksamkeit für die britische Marke zu generieren – wie und wo, ob in der Realität, der Presse, in Facebook oder anderen Medien, das bleibt jedem einzelnen überlassen, da hat die Kreativität freie Hand. Hauptsache, die Idee wirkt.

Der Wettbewerb lohnt sich: Unter allen Einsendern werden nicht nur 20 original Triumph T-Shirts verlost. Die drei originellsten und erfolgversprechendsten Ideen werden mit der Umsetzung belohnt. Den Gewinnern stehen für eine ganze Motorradsaison vom 1. April bis Ende September jeweils eine Triumph Thunderbird, eine Bonneville oder eine Street Triple zur Verfügung, mit denen sie als Markenbotschafter ihre eigene kreative Idee in die Tat umsetzen können. Zum Motorrad gibt’s auch gleich einen kompletten Satz Fahrer- wie Freizeitbekleidung aus dem Triumph-Bekleidungsprogramm dazu.

Alle Informationen zum Kreativ-Wettbewerb, eine Übersicht über die Gewinne und wichtige Details finden sich hier. Bewerbungen sind spätestens bis zum 28. Februar 2011 zu richten an Uli Bonsels unter der E-Mail-Adresse uli.bonsels@triumph.co.uk. Er beantwortet auch mögliche Fragen zum Ideen-Wettbewerb.

(ID:368169)