Suchen

Trotz Rekordbestandes weniger Töff-Unfälle

| Redakteur: Lena Hofbauer

Motorradfahren in der Schweiz wird sicherer: Das Bundesamt für Statistik weist im Mehrjahresvergleich eine erfreuliche Bilanz der Motorrad- und Roller-Unfallzahlen aus.

Firmen zum Thema

Diese Situation minimiert sich trotz steigendem Motorradbestand.
Diese Situation minimiert sich trotz steigendem Motorradbestand.
(Foto: ADAC )

Im Jahr 1992 verloren 132 Motorradfahrer in der Schweiz bei Unfällen ihr Leben, 1.612 wurden schwer verletzt. Vergangenes Jahr waren es 53 Getötete und 1.251 Schwerverletzte. Die Zahl der Leichtverletzten blieb die Jahre im Durchschnitt in etwa gleich. Das geht aus aktuellen Statistiken von MotoSuisse hervor. Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass sich im gleichen Zeitraum der Bestand an eingelösten Motorrädern und Rollern mehr als verdoppelt hat.

Bessere Ausbildung, bessere Ausrüstung und Fortschritte bei der Technik: Motorradfahren ist risikoreicher als Auto fahren. Fahrer sind von keiner Karosserie umgeben. Bei einer Kollision oder einem Sturz sind sie weniger gut geschützt als Autoinsassen. Die in den vergangenen Jahren im Rahmen der Aus- und Weiterbildung erfolgte und von der Zweiradbranche unterstützte Sensibilisierung der Biker bezüglich Risikoverhalten und Risikoerkennung sowie technische Fortschritte bei der Entwicklung der Schweizerischen Motorräder, auch Töff genannt, und Roller zahlen sich jedoch aus. Vorausschauendes Fahren, gute Schutzbekleidung, der Besuch von Weiterbildungskursen und verfeinerte Technik mit elektronischen Fahrassistenzsystemen (ABS, ASR, etc.) machen das Motorrad- und Roller-Fahren sicherer. Gemäß der Beratungsstelle für Unfallverhütung Bfu sind zwei Drittel der Unfälle, in die Motorradfahrer involviert sind, fremdverschuldet. Autofahrer übersehen wegen zunehmend eingeschränkter Rundumsicht in modernen Autos – oder einfach aus Unaufmerksamkeit – die Zweiradfahrer.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43550013)