Suchen

TyreSystem: Auf dem Weg zur Spitze der Reifenportale

| Redakteur: Maxim Braun

Die RSU Reifen-Center GmbH wartet mit Neuerungen für ihr B2B-Reifenportal TyreSystem auf. Neben einer grundlegenden Überarbeitung des Designs wurden ein eigener Felgenkonfigurator und ein Lieferantenbereich ins System integriert.

Firmen zum Thema

v.l. Projektleiter Jan Ocker, Geschäftsführer Simon Reichenecker, Vertriebsleiter Sven Döbler und Chefentwickler Manuel Erdt.
v.l. Projektleiter Jan Ocker, Geschäftsführer Simon Reichenecker, Vertriebsleiter Sven Döbler und Chefentwickler Manuel Erdt.
(Foto: RSU Reifen-Center)

TyreSystem, so heißt die B2B-Online-Reifenhandelsplattform des schwäbischen RSU Reifen-Centers. Über 45.000 Reifen von mehr als 150 Herstellern sowie rund 25.000 Alu- und Stahlfelgen von ca. 60 Herstellern stehen den Kunden zur Auswahl. Die Nutzung ist dabei komplett kostenlos. Einzig und allein einer kurzen Registrierung bedarf es. Wer die Plattform vorher testen will, kann auch auf eine Demoversion zugreifen.

TyreSystem stellt eine umfangreiche Bandbreite an Funktionen. So kann der Nutzer auf eine Verkaufspreisspekulation, Preisfestlegungen für beliebige Dienstleistungen und individuelle Ergänzungen zugreifen. Bestellungen gehen direkt im Online-Portal ein. Die Ware wird dann unmittelbar vom Großhändler geliefert. Die angeschlossenen Zulieferer treten namentlich nicht auf. Davon profitieren die Händler von besseren Konditionen und legen sich auf einen Ansprechpartner fest.

Benutzerfreundlichkeit durch Funktionsoptimierung

Bereits im Juli 2014 wurde das Design des Großhandelsnetzwerks grundliegend überarbeitet um die Benutzeroberfläche von TyreSystem optimal an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Durch ein neues Design wird der Nutzer aktiver vom System unterstützt und durch den Bestellprozess begleitet. Auch die Suchfunktionalität wurde technisch verbessert. Zahlreiche neue Filter-Optionen erweitern und modernisieren die Ergebnisauswahl. Eine einfache Bedienbarkeit soll somit gewährleistet sein. „Nur die wichtigsten Funktionen sollten ihren Platz im System finden - nicht mehr und nicht weniger“, betont Geschäftsführer Simon Reichenecker.

Vereinfachung beim Felgenkauf

Neu seit Oktober 2014 ist der eigens entwickelte Felgenkonfigurator, der sich permanent in der Entwicklung befindet. Mehr als 50 Felgenmarken stehen hier zur Auswahl. In der Datenbank des Online-Portals lassen sich alle aktuell in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge abrufen. Der Konfigurator gewährleistet eine Verwendbarkeit an den entsprechenden Fahrzeugen. Außerdem kann nach Kriterien, wie „Ohne TÜV-Abnahme“, „ECE-Freigabe“, „Serien- bzw. Zubehörschrauben“, „Schneekettentauglichkeit“ und „Karosseriearbeiten“ gefiltert werden. Auch zahlreiche andere Felgeneigenschaften lassen sich heraussortieren.

Der Kunde wird zum Lieferanten

Als zusätzliches Feature wird angemeldeten Benutzern von TyreSystem die Möglichkeit angeboten, auf einfachem Weg Lieferant zu werden. Die Registrierung läuft ganz einfach über einen Button im Bereich Großhandel. Nach nur einem Klick startet der automatische Registrierungsvorgang. Weitere Informationen erhält man dann von einem Mitarbeiter aus dem Lieferantenmanagement. So kann man als Händler seine Bestände ganz einfach auf die Plattform integrieren und so mehr Kunden erreichen. Wie alle TyreSystem-Dienste ist auch diese Funktion kostenfrei.

(ID:43391783)