Suchen

United Navigation präsentiert Navigationsgerät für Motorradfahrer

| Redakteur: Sophia Stölting

Vom 05. bis zum 10. September fand in diesem Jahr die internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin statt. Unter dem Motto "made for you" stellte United Navigation neue Navigationsgeräte vor.

Das Navigationsgerät für Motorräder auf der IFA in Berlin.
Das Navigationsgerät für Motorräder auf der IFA in Berlin.
(Foto: pocketnavigation.de)

Die neu vorgestellten Navigationsgeräte sollen auf alle Lebensbereiche maßgeschneidert sein. Das Unternehmen ist sicher, sich neben kostenlosen Navi-Apps behaupten zu können. Die Firma möchte sich vor allem auf Echtzeit-Dienste konzentrieren. Beispiele hierfür sind die neuen Modelle Becker Professional.6 LMU und Becker Transit.6 LMU, bei denen eine integrierte WiFi-Schnittstelle für die Anbindung an Smartphones den Abruf von Verkehrsdiensten und die Suche nach Sonderzielen in Echtzeit ermöglicht. Das Angebot an entsprechend ausgestatteten Geräten soll noch im Herbst ausgebaut werden.

Klaus Lebherz, Leiter Geschäftsbereich PND & Automotive über die Echtzeit-Dienste: „Unser Entwicklungsschwerpunkt liegt auf Produkten, die dem Kunden in der Praxis einen Mehrwert bieten. Die integrierte WiFi-Schnittstelle ist hierfür ein gutes Beispiel: Sie erlaubt nicht nur eine bequeme Anbindung des Geräts an nahezu jedes private oder öffentliche Netzwerk, sondern eröffnet für die Zukunft noch zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten wie das Aktualisieren des Kartenmaterials auf dem Gerät ohne die Verwendung eines PCs.“

Neben Navigationsgeräten für Outdooraktivitäten wie Fahrradfahren oder Wandern unter der Marke Falk Outdoor, stellte United Navigation unter der Marke Becker erstmals ein Navigationsgerät für Motorradfahrer vor. "Ein solches Gerät passt perfekt zu unserer Strategie, künftig verstärkt in Nischenmärkte zu investieren", erläutert Klaus Lebherz.

(ID:42940544)