Uvex: Neuer Helm auf der Intermot

Redakteur: Markus Lauer

Der Helmhersteller Uvex präsentier auf der Intermot seinen neuen Klapphelm Uvex gt 500, der eine akkubatterie betriebene Doppelscheibe hat.

Firmen zum Thema

Der neue Klapphelm Uvex gt 500.
Der neue Klapphelm Uvex gt 500.
( Archiv: Vogel Business Media )

In weingen Tagen öffnet die Intermot in Köln ihre Pforten für alle Zweirad-Enthusiasten. Mit dabei ist Aussteller Uvex, der dort nicht nur seine Highlights für Motorradfahrer präsentiert, sondern auch mit einer echten Weltneuheit aufwartet: dem Uvex-Variotronic-Visier für den neuen Klapphelm Uvex gt 500.

Die mit einer leistungsfähigen akkubatterie betriebene Doppelscheibe lässt sich innerhalb von Zehntelsekunden von Hell nach Dunkel umschalten – auf Knopfdruck oder automatisch. Gefährliche „Blindflüge“, wie etwa beim Wechsel aus der Sonne in den Schatten, sind damit endlich Vergangenheit.

Am Messestand des Fürther Familienunternehmens können sich die Besucher persönlich von der Technologie überzeugen.

Uvex nimmt seine Kunden ernst – das zeigt auch eine besondere Online-Aktion des Herstellers: Das Unternehmen hat auf der Facebook-Seite Uvex motorcycle eigens für die Intermot einen Messereporter gecastet, der stellvertretend für die Community über das Ereignis berichtet.

Halle 6.1, Stand D31

(ID:361902)