Vance & Hines: Die Tuning-Revolution

Das Fuelpak FP3

| Redakteur: Sandra Liermann

Mit dem Fuelpak 3 von Vance & Hines wird Tuning einfach.
Mit dem Fuelpak 3 von Vance & Hines wird Tuning einfach. (Foto: Parts Europe)

Tuning war noch nie besonders einfach. Das Fuelpak 3 von Vance & Hines ist eine Revolution, wenn man eine Can-Bus Harley-Davidson mit Benzineinspritzung einstellen möchte.

Nach dem Herunterladen einer App, die sowohl für iPhones als auch für Andoird-Smartphones erhältlich ist, kann das Smartphone über Bluetooth Kontakt zum FP3 aufnehmen. Das FP3 muss dabei in den Diagnostikport der Harley-Davidson eingesteckt sein.

Einmal verbunden, kann das ECM mit neuen Einstellungen bespielt werden, die über das Smartphone von der Vance & Hines-Bibliothek heruntergeladen werden können. Sollte die aktuelle Einstellung nicht dem Tuning-Level des Bikes entsprechen, kann der Autotune-Modus genutzt werden, indem das Motorrad gefahren wird, um die gewählte Einstellung präzise anzupassen.

Ist das FP3 mit einem Smartphone verbunden, können sämtliche Sensordaten des Motorrads live auf dem Display angezeigt werden (Drehzahl, Temperatur, Fehlercodes, Zündvorverstellung, Ganganzeige, Benzin-Luft-Verhältnis, Gasposition, Aufladesysteme, etc.). Das Gerät ist CE-zertifiziert, die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 414 Euro. Der Vertrieb erfolgt über Parts Europe.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42676474 / Technik)

Aus unserer Mediathek