Veni, vidi, Indian

„Polarisierende“ Leserstimmen zum Aus der US-Marke

| Autor: Stephan Maderner

(Bild: ©evan_ers/Fotolia.com [M] – Haselmann)

Die Entscheidung des Polaris-Managements, sich von der Motorradmarke Victory zu trennen und sich ganz auf Indian zu konzentrieren, hat in der Community zu Trotzreaktionen geführt. Geändert haben sie am Ende nichts. Wir fassen noch einmal das beeindruckende Echo der Fans von "The new american motorcycle“ zusammen aber auch die Befürworter des Victory-Endes.

Es sind erst wenige Wochen des neuen Jahres vergangen, doch schon hatte die Branche ihre erste dicke Schlagzeile. Polaris verkündete nach nur 19 Jahren das Aus seiner Motorradmarke Victory und fokussiert zweiradtechnisch in Zukunft nur noch auf Indian. Zwar hat die Community – Händler und treue Kunden – tapfer und mit viel Herzblut um den Erhalt des „new american motorcycles“ gekämpft. Wir veröffentlichen an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten Meinungen von Händlern und Fans der Marke. Doch am Ende setzte sich die Shareholder-Value-Fraktion durch. Gute Nachricht für alle Victory-Fans: Ersatzteile und Händlersupport sind für mindestens zehn Jahre garantiert.

Pro und Contra Victory

Thomas Nee, Thomas Nee, Indian und Victory Papenburg: „Obwohl wir erst vor vier Jahren mit Victory angefangen haben, möchten wir keinen Tag missen. Wir werden natürlich weiter für alle Victory-Kunden da sein. Eine Versorgung mit Ersatzteilen ist für mindestens zehn Jahre gesichert. Selbst Garantiearbeiten werden in vollem Umfang abgearbeitet. Versprochen ist versprochen. Wir freuen uns auf Euren Besuch.“

Max J. „Die Eigenwerbung der Händler ist doch nachvollziehbar, denen bricht ja das Geschäft weg (bis auf den einen, der wohl nicht verstanden hatte, was Kunden sind). Sorry – Retorten-Bikes sind die Victorys garantiert nicht, eher die Indians. Und die Weiterentwicklung bei Harley-Davidfson ist zum großen Teil der Konkurrenz von Victory und Indian geschuldet.“

Doris E.: „Ich fahre die Victory Boardwalk in weiß und ich liebe mein Schätzchen. Victory sind einfach tolle Mopeds. Weitermachen !!!!!! BITTE.“

Karl F.: „Ich bin sehr stolz, eine Victory mein eigen zu nennen. Habe schon viele Maschinen gefahren und muss zugeben, dass diese mit Abstand am meisten ,polarisiert'. Ich wünsche allen stolzen Besitzern auf diesem Wege noch eine lange schöne Zeit mit ihren Bikes.“

Teutone: „Wir fahren ein Bike, das nicht an jeder Ecke steht, sehr zuverlässig ist, und das man zu einem relativ vernünftigen Preis kaufen kann. Ich persönlich denke, dass sich Polaris mit der Entscheidung die Marke einzustellen, selbst ins Knie schießt. Denn eines ist mal sicher: Ich fahre meine Hammer bis sie auseinanderfällt, und wenn ich mir anschließend ein neues Motorrad kaufen sollte, dann wird das ganz sicher nichts mehr aus dem Hause Polaris sein. Ähnlich denken auch viele andere Vic-Treiber.“

Michael: „Leute! Was erwartet Ihr von einem börsennotierten Unternehmen? Emotionen spielen hier keinerlei Rolle. Geld ist das einzige was zählt, das habt Ihr doch bei der letzten Wahl gesehen. Ich für meinen Teil bin froh, dass ich meine Cross Roads habe und mit Emotionen fahre und pflege. Denkt an die Briten (Triumph etc.) – kommt alles wieder.“

Uwe: „Schade, hier wurde für Aktionäre entschieden, nicht für Biker. Dieser Schuss kann aber auch nach hinten losgehen für Polaris (Indian). Jeder potenzielle Neukäufer einer Indian wird sich vielleicht überlegen, doch beim Original zu kaufen (HD). Da bist du auch in zehn Jahren noch Kunde und musst keine Angst um Ersatzteile haben. Historie muss man sich über lange Zeit und Konstanz erarbeiten. Ich fahre keine HD, aber wenn ich die Wahl hätte, dann lieber das Original.“

Harald S.: „Polaris musste die Marke Victory nicht aufgeben. Einfach mal die Zahlen von Polaris ansehen. Polaris ist nicht MV oder Horex, die insolvent gegangen sind, sondern es ist eine strategische Entscheidung, die Kräfte auf Indian zu bündeln. Wer sich darüber freut oder lustig macht, ist kein Kaufmann und kann diese Entscheidung nicht verstehen. Wer jetzt eine Victory hat: Glückwunsch! Über Garantie und /oder Ersatzteile braucht sich niemand Gedanken machen, das ist auf sehr lange Sicht gesichert. Übrigens: Indian wurde 1901 gegründet, Harley-Davidson erst 1903. Was also ist Original? Weiteres zum Thema HD: Hat jemand was von Buell gehört? Was ist eigentlich mit MV? Waren die nicht mal im Besitz von HD? Also: Amerikaner sind eben durch und durch Geschäftsleute. Da zählen nur Zahlen. Ist so und das wird niemand ändern. Und trotz alledem machen die Bikes aus den Staaten Spaß. Und das ist das Wichtigste...“

Markus Krasser, Styrian Motor Cycle: „Auch wir als erster Victory-Händler in Österreich stehen voll hinter der Marke Victory und unserer Kunden, die wir natürlich bestmöglich weiter versorgen. Victory Motorcycles war ein Segment in unserer Firmengeschichte, welches uns zu einem mittelständischen Unternehmen verholfen hat. Das werden wir nie vergessen und auch nicht unsere treuen Kunden!!!“

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44500198 / Blog Zündfunke)