Suchen

Verbände kritisieren neue Reifen-Regelung

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Der offene Brief im Wortlaut

Sehr geehrter Herr Dr. Arathymos,

bezugnehmend auf die oben genannte Veröffentlichung im Verkehrsblatt Heft 15-2019 zum Thema „Rad-/Reifenkombinationen an Krafträdern“, haben die sich für betroffenen Verbände BRV (, WDK und IVM einige Fragen und Forderungen zur Interpretation und Umsetzung in der Praxis ergeben. Diese möchten wir Ihnen, mit der Bitte um Klärung bzw. Stellungnahme, weiterleiten.

Gerne stehen die genannten Verbände zu einem offenen Austausch mit den relevanten Abteilungen des BMVI und der Technischen Prüforganisationen zur Verfügung, um eine möglichst klare und transparente Information an unsere Mitglieder und Kunden weitergeben zu können. Nach unserer Auffassung hat sich die bisher existierende Vorgehensweise, in Bezug auf die Einsatz- und Um-/Bereifungsmöglichkeiten bei Krafträdern, in der Praxis bewährt und uns sind bis dato auch keinerlei sicherheitsrelevante Auffälligkeiten zur Kenntnis gelangt.

Der hohe personal- und kostentechnische Aufwand, der von den maßgeblichen Herstellern von Motorradreifen und Fahrzeugherstellen für die Erstellung von Bescheinigungen bezgl. der Unbedenklichkeit/Eignung für individuelle Rad-/Reifen- und Fahrzeug-Kombinationen betrieben wird, stellt aus unserer Sicht einen aktiven und sehr verantwortlichen Beitrag zur Verbrauchersicherheit dar. Vor diesem Hintergrund ist es unser Anliegen, einen vergleichbaren Sicherheitsstandard im Rahmen der neuen Verlautbarung abzusichern und die erforderlichen Prozesse bzw. Regularien eindeutig zu definieren.

Um eine zeitnahe Information an alle betroffenen Parteien gewährleisten zu können, ersuchen wir Sie höflich um eine Rückmeldung/Klärung bis zum 31.Oktober 2019.

Gezeichnet: Hans-Jürgen Drechsler (Geschäftsführer BRV)

Christoph Gatzweiler (Ressortleiter Technik IVM)

Stephan Rau (Technischer Geschäftsführer WDK)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46193871)