Europäische Motorradindustrie zu Gast bei Peugeot-Roller

Trump und Euro 5 im Fokus

| Redakteur: Stephan Maderner

Die Acem-Jahreshauptversammlung bei Peugeot-Roller in Sochaux mit Reiner Brendicke (vierter v.li.).
Die Acem-Jahreshauptversammlung bei Peugeot-Roller in Sochaux mit Reiner Brendicke (vierter v.li.). (Bild: IVM)

Am 21. und 22. März 2018 traf sich die im europäischen Industrie-Verband Acem vereinte Motorradindustrie auf Einladung des Hauses Peugeot-Roller in Sochaux in Frankreich. Anlass für die Einladung war das 120-jährige Jubiläum des Hauses Peugeot.

Zur Acem-Jahreshauptversammlung bei Peugeot-Roller in Sochaux am 21. und 22. März waren Vertreter der Unternehmen, aber auch der nationalen Industrie-Verbände, aus ganz Europa angereist. Dies meldet der Onlinedienst „IVM-Performance“. So war natürlich auch der IVM durch Hauptgeschäftsführer Reiner Brendicke und Ressortleiter Technik Christoph Gatzweiler bei dem Meeting aktiv in die Diskussionen eingebunden.

Konkret wurde unter anderem über die Situation des Handelskrieges zwischen der EU und den USA diskutiert und Strategien besprochen, um auch in Zukunft barrierefreien Handel im Segment der motorisierten Zweiräder international führen zu können. Darüber hinaus drehten sich die Gespräche um die aktuellen Änderungen im Bereich der Umweltnorm Euro-5, die in den nächsten Jahren weitere Anforderungen an die Industrie und ihre Produkte stellt.

Constantino Sambuy, Generaldirektor des Hauses Peugeot-Roller, konnte im eigenen Museum des Hauses mit Stolz auf die mehr als 100-jährige Geschichte des Unternehmens verweisen.

Es dürfte nicht allen bekannt sein, dass Peugeot neben Rollern und Pkw schon früher in seiner Geschichte zahlreiche Produkte von Werkzeugen über Küchengeräte bis hin zu Fahrrädern und Motorrädern herstellte. Das Museum liefert einen beeindruckenden Abriss der offensichtlich stets von Erfindergeist und konsequenter Umsetzung geprägten Geschichte des Hauses.

Das Fazit des IVM: „Zusammenfassend zeigte die Jahreshauptversammlung des europäischen Verbandes erneut, dass die Unternehmen und Verbände sich gemeinsam den Herausforderungen stellen und an einer vielversprechenden Zukunft der Produkte und ihres gesellschaftlichen und politischen Umfeldes arbeiten.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45251604 / Verband)