Vespa: Partnerschaft mit dem Modeschöpfer

Capsule Collection und limitierte Vespa-Edition für den Sommer 2020

| Redakteur: Melissa Mager

Der amerikanische Designer Sean Wotherspoon geht eine Kooperation mit Vespa ein.
Der amerikanische Designer Sean Wotherspoon geht eine Kooperation mit Vespa ein. (Bild: Piaggio Group)

Vespa geht eine Partnerschaft mit dem amerikanischen Designer Sean Wotherspoon ein. Er soll eine limitierte Vespa-Edition, sowie eine Helm und Streetwear Capsule Kollektion für den Sommer 2020 designen.

Sean Wotherspoon und Vespa geben ihre Zusammenarbeit bekannt. Gemeinsam möchten sie einen neuen Stil kreieren der mutig, unbändig und unterhaltsam sein soll. Er sei gemacht für Menschen, die ihrem außergewöhnlichen, jugendlichen Stil in der City und darüber hinaus Ausdruck verleihen wollen.

In Kalifornien hat die Piaggio Group den Partner gefunden, mit dem die Gruppe innovative Ideen austauschen und umsetzen möchte: Sean Wotherspoon, einer der aufstrebenden Stars junger Mode in den USA. Ein Experimentier-Freak und großer Anhänger der Straßenkultur mit all ihren Facetten. Er experimentiert mit Farben, kombiniert sie miteinander, mit innovativen, manchmal ungewöhnlichen Stoffen und den unterschiedlichsten technischen Materialien.

Die Partnerschaft ist darauf ausgelegt, rund um die Marke Vespa eine Community individuell geprägter Menschen zu versammeln, die sich an ihrem persönlichen Modestil erfreuen und diesen sowie ihre Unbeschwertheit auch auf den Straßen mit ihren Lieblingsfarben zum Ausdruck bringen.

Sean Wotherspoon soll die ästhetischen Kriterien einer exklusiven und limitierten Vespa Primavera definieren, die durch eine exklusive Helm und Streetwear Capsule Kollektion abgerundet werden soll. Die ersten Ergebnisse dieser kreativen Ideen werden im November 2019 auf der EICMA in Mailand präsentiert. Die Kollektion komme dann im Frühjahr 2020 weltweit in den Handel.

Sean Wotherspoon und Vespa über die Partnerschaft

Sean Wotherspoon über die Partnerschaft: „Aufgrund ihrer überwältigen Geschichte und ihres kulturellen Erbes bin ich mehr als begeistert, mit Vespa / Piaggio zusammenzuarbeiten. Ich werde wirklich in die Tiefe gehen und meinen Beitrag dazu leisten, diese Erinnerungen zu reproduzieren, sie durch meine Brille betrachten und neu zu interpretieren, um sie am Ende mit allen zu teilen! Es wird der absolute Hammer! Bleibt am Ball!"

„Wir freuen uns sehr, mit Sean zusammenzuarbeiten", sagte Michele Colaninno. „Er ist einer der begabtesten und kreativsten Designer der USA. Wir hatten sofort ein tolles Verhältnis zueinander und es steht außer Frage, dass daraus etwas Außergewöhnliches entstehen wird. Dies war nur hier in Kalifornien möglich, wo die neuen Trends, die den Lebensstil rund um den Globus beeinflussen, ihren Ursprung haben. Es ist erst der Anfang einer Reihe von Kooperationen, die Vespa und unsere anderen herausragenden Marken wie Moto Guzzi und Aprilia in eine immer engere Verbindung mit der Welt des Designs und der Mode bringen werden - in eine Welt, in die sie heute auch hingehören."

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46146985 / Markt)

Aus unserer Mediathek