Suchen

Von einem der auszog

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Valeria Schulte-Niermann

Ein prüfender Blick auf meinen Outlook-Kalender zeigt, dass sich in diesen Tagen die Zahl der fahr2radaktiven Termine erfreulich steigert. In unserem Testpool stehen mit der Harley XR 1200 X und der BMW K 1600 GT gleich zwei Bikekaliber auf dem Hof, mit denen sich beim Saisonstart 2012 trefflich protzen lässt auf der Piste.

Firma zum Thema

(Bild: ©evan_ers/Fotolia.com [M] – Haselmann)

Außerdem gehen wir mit den Testbikes bereits auf die ersten Erkundungsetappen für unsere Motorradtour 2012 (http://www.motorradtour-vogel.de/de). Demnächst schlage ich zusammen mit meiner Assistentin Martina Eicher als Sozia auf dem BMW-Luxussupertourer bei den Honda-Testtagen in Weibersbrunn auf. Da bietet sich jetzt schon ein Sechszylinder-Vergleichstest mit der Honda Gold Wing an. Außerdem dient der Termin auch dazu, die Kaufentscheidung Martinas, die sich als frisch gebackene Motorradführerscheinbesitzerin jetzt auch ein eigenes (neues) Bike zulegen möchte, wasserdicht zu machen. Honda hat da mit der NC 700, aber nicht nur mit ihr, ein interessantes Produkt im Rennen.Weitere Bike-Termine in naher Zukunft sind die Präsentation des Piaggio X10, zu der ich meinen Kollegen, unseren Art Director Tom Müller, nach Paris delegiert habe. Zudem stellt Peugeot in Bad Sobernheim demnächst die neueste Generation seines GT-Scooters Satelis II vor.

Kürzlich besuchte ich den Customizing-Spezialisten Mizu in Hilzingen am Bodensee. Geschäftsführer Michael Zupritt und sein Team feiern in diesen Tagen ihr 25-jähriges Unternehmensjubiläum und bereiten fürs Wochenende des 21. und 22. April eine große Fete für alle Fans der Marke vor. Neben feinen Motorradteilen made in Germany setzt Mizu in der Sparte Marine Performance auch auf Umbauten von Bootsmotoren. Der von Hand gearbeitete Edelstahl an den Fächerkrümmern der Powerboote ist eine Augenweide. Zudem steigert das Mizu-System P-Max die Leistung und den Sound und ist noch dazu abgasarm und deshalb bodenseetauglich. Ein Geschäftszweig bei Mizu, der sich rasant entwickelt!Einen mutigen und vorbildlichen Händler traf ich jüngst in Deißlingen bei Villingen-Schwenningen. Hartmut Zepf, langjähriger Aprilia-, Suzuki- und Kawasaki-Händler hat nun auch Triumph im Programm. Die Pläne für einen großen Umbau seines ohnehin schon attraktiven Showrooms liegen schon in der Schublade. Jede Marke soll seinen speziellen identitätswahrenden Auftritt erhalten. Das neue Konzept soll zu Beginn der Saison 2013 greifen. Ich wünsche jetzt schon gutes Gelingen, dann kann der Silbermedaillengewinner beim Award „Motorradhändler des Jahres 2010“ bei der übernächsten Runde erneut sein Können unter Beweis stellen.

Anmerkung der Redaktion: Wir freuen uns über jede Kritik oder Anmerkung zu unseren Artikeln. Leserbriefe und andere ernst gemeinte Beiträge per E-Mail bitte an stephan.maderner@vogel.de (Bitte mit Betreff: „Leserbrief“). Für eine Veröffentlichung muss der Redaktion zudem die Identität des Autors bekannt sein. In Absprache gewähren wir Anonymität und kennzeichnen den Leserbrief mit „Name der Redaktion bekannt“. Als Leserbriefe gekennzeichnete Beiträge oder andere Blog-Beiträge in der Rubrik „Zündfunken“ spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe und Artikel zu kürzen.

(ID:44129255)