Vorstand des Landesinnungsverbandes NRW mit zwei neuen Motorradköpfen

Vorstandswahlen und Branchenthemen

| Redakteur: Stephan Maderner

Hermann Scharlau, Harald Teismann und Franz-Josef Feldkämper (v.li.) sowie Hans Jürgen Weinrich (nicht im Bild) bilden den neuen LIV-Vorstand in NRW.
Hermann Scharlau, Harald Teismann und Franz-Josef Feldkämper (v.li.) sowie Hans Jürgen Weinrich (nicht im Bild) bilden den neuen LIV-Vorstand in NRW. (Foto: Landesinnungsverband NRW)

Die Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbandes für das Zweiradmechaniker-Handwerk in NRW (LIV NRW) wählte Mitte November einen neuen Vorstand und informierte über aktuelle Branchentrends.

Die Obermeister der Zweiradmechaniker-Innungen in NRW wählten Mitte November den neuen Vorstand des Landesinnungsverbands und informierten sich aus erster Hand über das Konzept JobRad, der Anbringung von CE-Zeichen auf Pedelecs, der „halbgaren“ Änderung des § 67 StVZO zur Fahrradbeleuchtung sowie den Marktimpuls durch die neuen Zweiradführerscheinregelungen. Vorgestellt wurde das Konzept zur Mitgliedergewinnung und diskutiert wurde über einen Mindestlohn und die Ausbildungsvergütungen für die Zweiradbranche in NRW.

Für eine weitere Wahlperiode wurden Harald Teismann (Gütersloh) als Landesinnungsmeister und Hermann Scharlau (Coesfeld), als Stellvertreter bestätigt. Mit Franz-Josef Feldkämper (Ibbenbüren) und Hans Jürgen Weinrich (Dortmund) wurden erstmals zwei weitere Vorstandsmitglieder aus Motorradbetrieben in den LIV-Vorstand gewählt.

Was steckt hinter der Initiative JobRad?

Kurz vor Weihnachten des vergangenen Jahres hatten die Finanzbehörden mit einem Erlass dem Fahrradhandel den Rahmen für ein neues Geschäftsmodell „geschenkt“. Überlässt der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter ein Fahrrad zur privaten Nutzung, gilt für die Bewertung dieses zum Arbeitslohn gehörenden geldwerten Vorteils nun die gleiche 1-Prozent-Regelung wie

bislang bei Überlassung eines Dienstwagens. Doch mit dem Hinweis auf den Erlass allein verkauft man kein Firmenfahrrad zur privaten Nutzung, da der Verkäufer zur Umsetzung auch die Antworten auf zahlreiche steuerliche und sozialversicherungstechnische Abläufe der Firmenkunden kennen muss. Raimond Strickler von der Fa. LeaseRad in Freiburg präsentierte das Franchisekonzept JobRad, bei dem der Händler seine Fahrräder nach den Wünschen der Mitarbeiter an seine Firmenkunden verkauft oder verleast und JobRad den Job der steuerlichen Abwicklung in der Buchhaltung des Firmenkunden für den Händler als auch gezielte Werbung entgeltlich macht. Einige Teilnehmer berichteten über die ersten Erfolge der Zusammenarbeit mit JobRad.de.

Die Mindestlohn-Debatte

Heftig diskutiert wurde über die zukünftige angemessene Vergütung der rund 10.000 Beschäftigten des Zweiradgewerbes in NRW. Der Stundenlohn nach der Ausbildung beträgt derzeit 8,13 Euro. Angesichts der politischen Diskussion über einen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde sahen die Obermeister einen Handlungsbedarf, die Löhne in den nächsten Jahren anzuheben um sich auch vom Image des „Billigheimergewerbes“ zu befreien.

Marktimpuls durch den neuen A1-Führerschein

Mit der neuen Klasse A1 fahren 16jährige jetzt wieder ungedrosselt, zudem ist die Klasse A1 der Startpunkt für die spätere Motorisierungskarriere. Den Mehrwert haben die jungen Kunden entdeckt; die Zulassungszahlen von Leichtkrafträdern sind im September gegenüber dem Vorjahr um fast 30 Prozent gestiegen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42466311 / Verband)