Suchen

Wieder Rückruf bei Yamaha-Rollern

| Redakteur: Jan Rosenow

Eine falsche bearbeitete Felge beim Roller Cygnus X kann zu Luftverlust am Hinterrad führen. Alle Besitzer sollen so schnell wie möglich eine Werkstatt aufsuchen.

Firmen zum Thema

Möglicher defekt am Hinterrad. Yamaha ruft seinen Roller Cygnus X 125 cm³ in die Werkstätten zurück.
Möglicher defekt am Hinterrad. Yamaha ruft seinen Roller Cygnus X 125 cm³ in die Werkstätten zurück.
(Foto: Yamaha )

Erneute Rückrufaktion bei Yamaha: Wegen eines möglichen Luftverlusts am Hinterrad ruft der Importeur die Besitzer des Rollermodells Cygnus X Typ SE41 mit den folgenden Fahrgestellnummer auf, sich schnellstmöglich mit ihrem autorisierten Yamaha-Vertragshändler in Verbindung zu setzen:

RKRSE411000422854 bis RKRSE411000425771

RKRSE412000371174 bis RKRSE412000371365

Der Hersteller in Japan hat die Neusser Niederlassung darüber informiert, dass es bei oben genannten Fahrzeugen zu einem Luftverlust an der Hinterradfelge kommen kann. Grund dafür ist eine zu grobe mechanische Nachbearbeitung der Felgeninnenseite, die dazu führen kann, dass die Luft zwischen dem Felgenhorn und dem Reifen langsam entweicht.

Da es sich hierbei um eine sicherheitsrelevante Eigenschaft handelt, hat sich der Importeur entschlossen, eine kontrollierte Rückrufaktion durchzuführen. Die Modifikation beinhaltet die Montage einer neuen, modifizierten Hinterradfelge, welche jetzt präzise maschinell nachbearbeitet wird. Dies soll für den Kunden kostenlos erfolgen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43159907)