Wiedervereinigung von Husqvarna und Husaberg

Neue Modelle in der Pipeline

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Stephan Maderner

(Foto: Hersteller; Collage: Sigrid Rau)

Betriebsbeginn für die Husqvarna Sportmotorcycle GmbH mit Sitz in Mattighofen ist Oktober 2013.

Das Jahr 2013 soll als das Jahr der Wiedergeburt für Husqvarna in die Motorradgeschichte eingehen. Norbert Zaha, Geschäftsführer KTM-Sportmotorcycle GmbH, teilt uns mit, dass nach der Übernahme von Husqvarna durch die Pierer Industrie AG und nach einer sorgfältigen Analyse und Beurteilung aller Aspekte beschlossen wurde, das wieder zu vereinen, was vor 25 Jahren aus den gleichen Wurzeln entstand. „Wir bringen zusammen, was zusammen gehört“, heißt es in der aktuellen Mitteilung. „Durch die Kombination des eigenen reichen Erbes mit der State-of-the-art-Technologie von Husaberg, will Husqvarna in eine neue Ära starten“, umschreiben die PR-Strategen der Österreicher die Zukunft der Marke, von der sich BMW Motorrad Ende vergangenen Jahres getrennt hat.

Die neue Husqvarna-Modellpalette soll bereits im Oktober 2013 präsentiert werden und auf der EICMA in Mailand Premiere feiern. Die kommende Generation der Husqvarna-Modelle sei bereits in der Entwicklung. Die Produktpalette bekäme ein neues, exklusives Design und wurde mit der aktuellsten Technologie entwickelt. Man wolle Modelle in den in den Segmenten Enduro, Motocross und Sportminicycles anbieten. Außerdem würden interessante und neu entwickelte Produkte im Supermoto-Segment präsentiert. Die Präsentation der neuen Husqvarna-Offroad-Palette soll Anfang Oktober in Schweden über die Bühne gehen.

Ab Oktober 2013 wird die Unternehmensgruppe Husqvarna Sportmotorcycle GmbH mit Sitz in Mattighofen (Österreich), die Produktion und den Verkauf der neuen Modellpalette an das Husqvarna-Händlernetz und die Importeure übernehmen. Die Ersatzteilversorgung sowie der Kundendienst für alle Husqvarna-Modelle bis einschließlich Modelljahr 2013 ist nach Firmenangaben für die kommenden Jahre garantiert und wird am aktuellen Standort in Biandronno (VA-Italy) bleiben.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39631900 / Markt)