Suchen

Wieres feiert zehn Jahre B2B-Onlineshop

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Wieres Motorrad-Zubehör hat seine neue, optimierte Webpräsenz für Händler freigeschaltet.

Firma zum Thema

Die neue Webpräsenz von Wieres überzeugt in punkto Design und Funktionalität Endverbraucher wie Händler gleichermaßen. (Foto: Wieres)
Die neue Webpräsenz von Wieres überzeugt in punkto Design und Funktionalität Endverbraucher wie Händler gleichermaßen. (Foto: Wieres)

Nach zehn Jahren B2B-Online-Handel hat die Bonner Firma Wieres Motorrad-Zubehör ihre neue Webpräsenz veröffentlicht. Getreu dem Motto „Ihr Fortschritt ist unser Antrieb“ sind Anregungen und Kritik der alten Webpräsenz in die Inhouse-Entwicklung des neuen Webproduktes eingeflossen. Die Darstellung der Produkte wird durch dynamische Verwendungslisten ergänzt und zielt auf eine anwenderfreundliche, intuitive und schnelle Bedienung durch den Benutzer.

Online-Katalog

Der Online-Katalog dient zur Präsentation der umfassenden Produktpalette für den On- und Offroadbereich. Alphabetische Anordnung der Warengruppen mit hinterlegten Verwendungslisten, sortiert nach Modellen geben der Seite Struktur. Die optische Aufwertung erfolgt durch farbige Grafiken und aktuelle Bilder von Produkten und Renngeschehen. Der Info-Tooltip wird angezeigt, sobald der User mit der Maus über eine Artikelnummer im Online-Katalog navigiert. Es gibt einen Stahlflex-Konfigurator über den man sich eine Stahlflexleitung nach Wunsch und Geschmack selber zusammen stellen und betrachten kann und eine Rückwärtssuche die das Zuordnen von Hersteller und Artikelnummern zum Fahrzeug deutlich vereinfacht. Im Bereich Online-Shop finden die Kunden eine tabellarische Übersicht über mehr als 21.000 Artikel.

Der Händlerbereich

Angemeldete Fachhändler haben im passwortgeschützten Support-Bereich die Möglichkeit, ihre persönlichen Daten und online getätigte Bestellungen einzusehen, Preislisten oder sonstiges herunterzuladen. Sie können die aus der Warenwirtschaftssystem CSB oder Kades generierte Bestelldatei in den Warenkorb der Webseite einlesen. Verwendet der User eine andere Warenwirtschaft, die eine Bestelldatei exportieren kann, sollte er eine Muster-Bestelldatei zu Wieres nach Bonn schicken, die dann firmenintern und schnell durch Import-Routinen nach Kundenwunsch implementiert werden.

Der Warenkorb

Im Warenkorb können zu jedem Artikel Bemerkungen hinterlegt werden. Zum Beispiel um einen Artikel in geänderter Ausführung zu bestellen. Diese Bemerkung kann auch als Erinnerung oder zur Kundenzuordnung benutzt werden. Ebenfalls können die Händler zur Bestellung insgesamt auch eine Bemerkung einfügen um z.B. eine geänderte Lieferadresse anzugeben. Durch geschickten Einsatz von Asynchronen-Hintergrund-Abfragen können aus jeder Verwendungsliste oder Produktseite Artikel in den Warenkorb gelegt werden ohne die aktuelle Liste zu verlassen. Um diese komfortable Bedienung zu unterstreichen, können sich die Dealer auf jeder Seite den Warenkorb ohne Seitenwechsel einblenden. Wird der Warenkorb ausgeblendet, sind sie immer noch auf der von ihnen gewählten Produktseite. Die Seite wird ständig aktualisiert und mit neuen Features gefüttert. Ziel ist es, dem Fachhändler mit dieser neuen Webpräsenz das alltägliche, mühselige Suchen und Bestellen von Ware zu erleichtern. „Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge hat die Firma Wieres stets ein offenes Ohr“, sagt Geschäftsführerin Birgitt Dahlems.

(ID:33280940)