Wir moderieren Ihre Zukunft

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Autor: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin. (Bild: Vogel Business Media)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 13/2018/I), Folge 583: Wieder zurück vom fernen Zweiradplaneten Tokio und auf zum redaktionellen Endspurt...

...in der Karwoche. Jetzt kann Ostern kommen – und so, wie es aussieht, dürfen wir die Ostereier im grünen Moos zwischen Krokussen und Narzissen statt unter Eis und Schnee verstecken. Denn bereits am vergangenen Sonntag lockten die wärmenden Sonnenstrahlen viele Biker zum Saisonstart auf die Straßen und sorgten endlich wieder für den typischen Motorenklang der unseren Ohren schmeichelt und endgültig die Easy-Rider-Zeit im Kalender ankündigt.

Kurz bevor ich am vergangenen Freitag in Tokio in den All Nippon Airways-Flieger NH 223 eincheckte und mich mental und körperlich auf den strapaziösen 12-Stunden-Rück-Trip nach good old Germany vorbereitete (im Sky-Cinema „Darkest Hour“, „Shades of water“, „Manchester by the sea“ und „Blade Runner 2049“) landete noch eine wichtige Personalmeldung in meiner E-Mail-Box: Dr. Markus Schramm, der neue weiß-blaue Entscheidungsträger. Er übernimmt ab 1. Mai 2018 die Leitung von BMW Motorrad, folgt dabei Stephan Schaller, den es zum Maschinenbauer Voith auf die Schwäbische Alb nach Heidenheim zog. In der Übergangsphase hatte BMW Motorrad Finanzchef Hubert Kühner die Zweiradgeschicke kommissarisch geleitet. Er wird zum 1. April 2018 in den Ruhestand eintreten. Schramm (55) ist seit 1991 an Bord von BMW. Derzeit verantwortet er die Konzernplanung und Produktstrategie des Unternehmens. Zuvor sammelte er Leitungserfahrung in den Bereichen Vertrieb, Aftersales, Strategie, Planung und Controlling. Schramm ist leidenschaftlicher Motorradfahrer und Marathonläufer. Weitere Infos zu dieser Top-Personalie finden Sie in diesem Newsletter.

Allen Ko und Kymcos Zukunft

Was ich Ihnen heute noch gerne als Lektüre ans Herz legen möchte, ist der Artikel über den Kymco Ionex, der am vergangenen Donnerstag im Marriott-Hotel Tokyo seine Weltpremiere feierte; »bike und business« war live dabei, als Kymco Chef Allen Ko den Zweiradstromer und das dahinter stehende Lade-Konzept vorstellte. Im Stile einer Keynotespeech à la Steve Jobs präsentierte der smarte Businessleader aus Taiwan den kleinen Zweiradstromer, dem in drei Jahren zehn weitere Varianten folgen sollen, mit dem er die Spielregeln im Elektroscooter-Markt verändern und letztlich alle Barrieren hin zur „grünen Mobilität“ niederreißen möchte. Ich durfte den Top-Manager exklusiv mit drei weiteren deutschen, einem schweizerischen und einem australischem Kollegen interviewen. Ein Business-Date, das sich in meinen Erinnerungen einbrennen wird. Ein echt beeindruckender, volksnaher, authentischer und visionärer Typ!

Big Data

Was ich sonst noch in Japan erleben durfte, zum Beispiel anlässlich meines Besuchs der Tokyo Motorcycle Show, wird in Kürze in Bild und Text in den Bike-Äther gehen. Parallel dazu dräut der Redaktionsschluss der »bike und business«-Printausgabe 3-4/2018 (erscheint am 20. April). Brandaktuell beschäftigt sich unser Titelthema mit der Datenschutzverordnung (DSGVO), die am 25. Mai wirksam wird und und zeitgleich mit dem neuen Datenschutzgesetz (BDSG-neu) in Kraft tritt. Was das konkret für den Motorradhandel bedeutet, hat unser „Rechts“-Autor Dr. Wolf-Henning Hammer von der Kanzlei Voigt zusammengefasst. Ein weiterer Leuchtturm-Artikel unter dem Motto „Wir moderieren Ihre Zukunft“.

UMFRAGE
Elektro-Tretroller, Monowheeler & Co. - die in vielen Ländern weltweit boomende Elektrokleinstmobilität wird in Zukunft auch in Deutschland …
Foto: BMW Motorrad

…stark wachsen

33 %

…wachsen

32 %

…stagnieren

18 %

…zurückgehen

4 %

…vom Markt verschwinden

13 %

Spamschutz:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45213349 / Speedlog)