Laura: Markenbotschafterin mit viel Motorradherz

Powerfrau der Zweiradbranche

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Martina Eicher

Guzzi, ich hab’ dich lieb – Marketingprofi Laura Marko weiß sich als Motorradfrau lebensfroh und echt zu inszenieren.
Guzzi, ich hab’ dich lieb – Marketingprofi Laura Marko weiß sich als Motorradfrau lebensfroh und echt zu inszenieren. (Bild: Laura Marko)

In puncto Marketing und Markenbildung macht Laura Marko niemand so schnell etwas vor. Für die österreichische Faber-Gruppe ist das Energiebündel ein Segen. Sie verpasst ihrem Unternehmen ein sympathisches Gesicht. Darauf stehen weibliche wie männliche Kunden gleichermaßen. Beim Award „Bike Women of the year“ landete sie voll verdient auf dem zweiten Platz.

Marketing ist ihr Ding. Kein Wunder, trägt doch bereits ihr Nachname die vier Anfangsbuchstaben ihres Berufes in sich. Die Rede ist von Laura Marko. Als die heute 38-Jährige vor zehn Jahren beim österreichischen Importeur Faber in Wien als Marketingassistentin einstieg, war schnell klar, dass das ambitionierte Energiebündel die Karriereleiter erklimmen sollte – zunächst als Projektleiterin bis zur heute verantwortlichen Marketing- und Brandmanagerin des Unternehmens. Faber managt in Österreich und Tschechien die Motorradmarken Vespa, Piaggio, Moto Guzzi und Aprilia sowie die Bekleidungs- und Helmmarken Urbano, Momo Design und Premier.

Laura Marko zeigt Teamgeist und hat Nerven wie Drahtseile

Laura Markos Aufgabenspektrum ist immens. Gut, dass sie ein wahres Arbeitstier ist, das immer 120 Prozent Einsatz zeigt. Ihr derzeit persönlicher Rekord: das Büro um 3 Uhr 20 morgens zu verlassen.

Mit Teamgeist, Nerven wie Drahtseilen und dem Know-how einer Allrounderin meistert sie ihren Job: Sie muss Profi sein bezüglich Grafik (Kataloge, Drucksorten, Anzeigen), Web­entwicklung/Social Media, Pressebetreuung und Public Relations, Eventmanagement, Sponsoring und Kooperationen, Medienplanung für die Fahrzeug- sowie Zubehörmarken inklusive Budgetverantwortung.

Laura Marko ist es ein Anliegen, den Frauenanteil unter den Zweirad­enthusiasten zu steigern. Dazu unterstützt sie aktiv das Ladies Camp der Zeitschrift „Motorrad Magazin“: Funparcours, Sicherheitstrainings, Testrides nur für Frauen: Männer verboten.

Ihr selbstgestecktes Ziel ist es, dass sich mehr Frauen trauen, selbst zu fahren. Und vor allem bei der Wahl ihres Wunschbikes auf ihr eigenes Herz hören – und bitteschön die Ratschläge und Empfehlungen des Gatten/Partners in den Wind schlagen. Als begeisterte Roller- und Motorradfahrerin lebt sie das authentisch vor. Sie kann (und will) ihr Privatleben kaum vom Job trennen; Probleme mit der fehlenden Work-Life-Balance hat die sympathische, in Bratislava gebürtige Slowakin, sie kam in Bratislava auf die Welt, deshalb nicht. „Die einzige Herausforderung ist, meinen Hund George betreut zu wissen“, sagt sie. Da springt dann das Netzwerk an Freunden und Nachbarn ein.

„Den Award zu gewinnen, wäre der Wahnsinn“, verriet Laura Marko im Vorfeld. Gewonnen hat sie trotz ihres am Ende „nur“ zweiten Platzes. Der in Eigenregie produzierte Imagefilm war der Hammer! Nun erweitern Grundkenntnisse über das Movie-Schnittprogramm „Premiere Pro“ die Liste ihrer Fähigkeiten. Wir ziehen den Helm vor dieser quirligen ­Powerfrau der Zweiradbranche. Der zweite Platz ist voll verdient!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46020737 / Women)